3-Gewinnt-Spiel: Azkend

Azkend

Originaltitel: Azkend

Entwickler: MythPeople

3-Gewinnt

| Größe: 39.0 MB

Eine magische Reise zum Dach der Welt!

Ein Fluch lastet auf dem Relikt, das du in Asien entdeckt hast. Mach dich auf in den Fernen Osten zum Tempel der Zeit, um den Fluch zu bannen!

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
16,95 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Azkend
Eine magische Reise zum Dach der Welt!

Das seltsame Relikt, dass du mit deinem Archäologen-Team entdeckt hast, ist wertvoller, als es anfangs schien. Zunächst einmal: Das Relikt ist verflucht! Jetzt liegt es an dir, den Tempel der Zeit zu erreichen und den Fluch zu bannen!

Azkend – Puzzle dich durch 70 fordernde Level und verdiene dir acht mächtige Talismane, die dir auf deinem Weg helfen werden. Eine Rätsel-Reise durch traumhaft schöne, handgemalte Landschaften des Fernen Ostens!

Systemvoraussetzungen
 
Für Azkend:
Betriebssystem: Windows XP/Vista
Prozessor: Mind. CPU 500 MHz
Speicherplatz: Mind. 40 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 256 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 16 MB
DirectX: Ab v8.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
ratingratingrating ratingrating


verfasst von Claudia K. am 14.02.2009 um 07:56
Ein Archäologenteam entdeckt im Fernen Osten in den Ruinen des Tempels der Zeit ein geheimnisvolles Relikt. Doch dieses Relikt ist verflucht! Begib dich mit einem der Archäologen erneut auf die beschwerliche Reise zum Fundort. Sammle 8 mächtige Talismane und entdecke das Geheimnis des Relikts. Mit welchem Fluch ist es behaftet? Kannst du ihn brechen? Am Ende der Reise wirst du vor eine schwierige Entscheidung gestellt. Wie wirst du dich entscheiden?

Azkend ist ein 3-Gewinnt-Spiel. Ziel ist es, durch Verbinden von 3 oder mehr gleichen Gegenständen alle Spielfelder blau zu färben und schießlich das dann erscheinende Talismanfragment aus dem Spielfeld herauszuholen. Es gibt zwei Spielmodi. Beim Abenteuer reist du mit dem Archäologen zum Tempel der Zeit. Diese Reise beinhaltet 70 Level. Der Durchhalte-Modus ist anfangs noch gesperrt. Er wird freigeschaltet, sobald man einen Talisman erspielt hat. In diesem Modus versuchst du mit Hilfe des Talismans möglichst lange durchzuhalten. Schaffst du es, 10 Sterne zu bekommen?

Das Spiel bietet verschiedene Steine, die auch von Level zu Level wechseln. Mit dem Jokerstein können 2 unterschiedliche Gegenstände verbunden werden. Dann gibt es die bei 3-Gewinnt-Spielen bekannten, einfach oder doppelt zu zerbrechenden Felder. Eine Besonderheit in diesem Spiel ist das Teerfeld. Dieses breitet sich immer weiter über das Spielfeld aus. Um diesen Vorgang aufzuhalten, muß man möglichst schnell direkt daneben Gegenstände zerbrechen. Hat man alle Teerfelder aufgelöst, erscheinen keine neuen mehr auf dem Spielfeld.

Als Hilfsmittel stehen dir die Donneranzeige und im Verlauf des Spiels die Talismane zur Verfügung. Zerbrichst du Gegenstände auf einem noch nicht blauen Feld, erhältst du eine Blitzschlagrune. Fünf dieser Runen füllen die Donneranzeige und lösen den Blitzschlag aus. Der Blitzschlag färbt dann fünf Felder blau. Auf der Reise zum Tempel der Zeit sammelst du acht Talismane, wobei jeder aus fünf Teilen besteht. Sobald man den zweiten Talisman fertiggestellt hat, kann man auswählen, welchen man im nächsten Level einsetzen möchte. Dieser Talisman hilft dir, das Level zu lösen. Verbinde im Spiel einfach vier dieser Talismansteine, um weitere Felder zu sprengen.

Sobald du alle acht Talismane gefunden hast, sammelst du auf der restlichen Reise Edelsteine. Diese gehören an das Relikt. Du musst alle 30 Edelsteine sammeln, um das Tor zum Tempel der Zeit zu öffnen.

Der Archäologe, den du begleitest, wird immer wieder von Visionen gequält. An den Orten der Visionen musst du die Stelle, die in der Übersichtskarte markiert ist, im großen Bild finden. Für jede gefundene Einzelheit erhältst du einen Zeitbonus für die nächsten 7 Level.

Im Spiel erhältst du für besondere Leistungen auch Auszeichnungen. Zum Beispiel bekommst du die Auszeichnung „Kettenkünstler“, wenn du 12 Felder miteinander verbunden hast.

Bei Azkend erhältst du keine Punkte, sondern Ränge. Dieser Rang richtet sich danach, wie viel Zeit am Ende des Levels noch übrig ist. Schaffst du das Level unter der Hälfte der vorgegebenen Zeit, wird dir der Rang des Experten verliehen. Und du erhältst auf deiner Karte einen goldenen Stern für dieses Level. Schafft man ein Level in der vorgegebenen Zeit nicht, muß man es nochmals spielen. Am Ende des Abenteuermodus können dann alle Level einzeln ausgewählt werden. So kann man versuchen, jedes mit dem Experten-Rang abzuschließen.

Die handgemalten Grafiken im Spiel sind recht nett. Die Hintergrundbilder zeigen Landschaften des Fernen Ostens. Zuerst sind diese Bilder in grau-braun gehalten. Im Spielverlauf werden sie dann eingefärbt. Die Hintergrundbilder wechseln auf der Reise zum Tempel der Zeit. Der Einsatz der Talismane wird von grafischen Effekten begleitet. Es sieht ganz toll aus, wenn z.B. Meteoriten auf das Spielfeld fallen. Allerdings haben diese Effekte auch einen Nachteil. Für kurze Zeit sieht man Teile des Spielfeldes nicht mehr, und man kann schlecht neue Kombinationen bilden. Dadurch verliert man wertvolle Zeit. Die Musik ist, passend zum Thema, asiatischer Herkunft.

Im Endeffekt ist Azkend durchaus ein Spiel, das man empfehlen kann. Es zeichnet sich durch einen gewissen Wiederspielwert aus. Man möchte doch vielleicht wissen, was passiert, wenn man sich am Ende der Reise anders entscheidet. Und wer möchte nicht gerne bei jedem Level einen goldenen Stern sehen?

magicfairy für Gamesetter mehr anzeigen »
ratingratingrating ratingrating


verfasst von Marion H. am 17.02.2009 um 21:14
Kurzweilliges Spiel ohne grossse Herausforderungen 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Barbara S. am 21.02.2009 um 16:57
Das Spiel ist echt super , ich habe es gekauf und ich spiele es immer wieder gern !!! 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Regina S. am 14.02.2009 um 12:43
Es ist sehr leicht zu spielen. Wennn alle Hilfmittel eingesetzt werden sind die Levels sehr schnell durchgespielt. Leider viel zu schnell. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Sebastian E. am 22.10.2009 um 16:10
das spiel jewel quest ist total super
 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Christiane G. am 03.03.2010 um 10:23
Leichtes bis mittelschweres Spiel. Man kann mit wenig Kampf zum Ende kommen. Wenn man aber versucht, in jedem Level den Stern zu erkämpfen, dann ist es ein schweres Spiel. So kann man sich den Schwierigkeitsgrad enorm erhöhen. 
ratingratingrating ratingrating


verfasst von Angelika H. am 26.02.2009 um 14:25
Nicht schlecht, aber etwas zu langweilig, ohne Handlung. Da bin ich inzwischen durch andere Games verwöhnt. Habe es nicht gekauft. 
ratingratingrating ratingrating


verfasst von Rainer B. am 15.02.2009 um 01:02
Also ich finde das Spiel eher langweilig, weil keine wirkliche Herausforderung stattfindet. Die Grafik gefällt mir aber es darf ruhig mehr Aktion sein. Gruß an Alle! 
ratingratingrating ratingrating


verfasst von Martina B. am 26.08.2009 um 00:35
Zwar muss ein Spiel nicht immer gleich all zu schwierig sein, damit es Spaß macht aber dies hier ist mir einfach zu leicht und auch viel zu lieblos gemacht, daher kann ich es nicht empfehlen. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Andre d. am 24.02.2009 um 10:14
Das spiel ist super einfach einfach in der Bedienung und der Sound super einfach der beste Zeitvertreib bei schlechtem wetter  
 

 

ad layer