Klick-Management-Spiel: Im Land der Wikinger

Im Land der Wikinger

Originaltitel: Viking Brothers

Entwickler: Alawar

Klick-Management

| Größe: 123.7 MB
| Virengeprüft durch

  • Beweise in 50 rasanten Klick-Management-Levels deinen Heldenmut
  • Erforsche die faszinierende Welt der Wikinger, von nordischen Sümpfen bis nach Asgard
  • Sammle Rohstoffe, besiege die Wilden und erbaue das Land von Neuem
  • Noch mehr fesselnde Klick-Management-Abenteuer findest du in Das verrückte Königreich !

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
16,95 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Im Land der Wikinger
Da wird ja der Met in der Kanne verrückt!

Das Volk der Wikinger steht vor dem Ende, denn wilde Stämme und Naturkatastrophen bedrohen die friedlichen Nordmänner! Nur zwei mutige Brüder können den Untergang ihrer Welt jetzt noch abwenden... Begib dich in die faszinierende Welt der Wikinger und beweise in diesem rasanten Klick-Management-Spiel deinen Heldenmut!

  • Beweise in 50 rasanten Klick-Management-Levels deinen Heldenmut
  • Erforsche die faszinierende Welt der Wikinger, von nordischen Sümpfen bis nach Asgard
  • Sammle Rohstoffe, besiege die Wilden und erbaue das Land von Neuem
  • Noch mehr fesselnde Klick-Management-Abenteuer findest du in Das verrückte Königreich !
Systemvoraussetzungen
 
Für Im Land der Wikinger:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
Prozessor: Mind. CPU 1000 MHz
Speicherplatz: Mind. 450 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 512 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 32 MB, 3D-Beschleuniger empfohlen
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Spiele S. am 19.05.2013 um 08:49
Im Land der Wikinger bietet zwar nichts Neues, sondern nur Bekanntes (nämlich Zeitmanagement in seiner puren Form) und hat auch ein paar kleine Macken, trotzdem sollte man es mal angespielt haben. Denn der Humor ist gut gemacht, ohne dabei kindisch oder albern zu werden. Ja, bei dem Spiel kann man schmunzeln!
- Spielesnacks.de - 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Gabriele B. am 07.07.2013 um 15:51
Schon beim kostenlosen Download hatte ich viel Spass mit den ersten Levels, so dass ich mich zum Kauf entschlossen habe und es bisher nicht bereut habe. Mit viel Witz und toller Animation bin ich dabei mich von Level zu Level möglichst im Goldabschluß durchzuarbeiten. Da stößt man doch ab und an an seine Grenzen, wenn man den Ehrgeiz des Goldabschlusses entwickelt hat. Vor allem existiert noch keine Komplettlösung, so dass ich gezwungen bin, selbst nach Lösungen zu suchen und nicht bei Schwierigkeiten nachzuschauen. Aber das macht den Reiz eines neuen Spieles aus. Wenn es garnicht weiter geht, werde ich mich also erst mal mit dem Silberstatus zufrieden geben und später nach einem Lösungsweg suchen. Mir, als Gelegenheitsspieler, gefällt dieses Spiel sehr gut, weshalb ich hier auch 5 Sterne vergeben habe. mehr anzeigen »
ratingratingratingrating rating

Nicht viel Neues im Land des Rohstoffmanagements, aber das Bekannte abwechslungsreich und gut umgesetzt


verfasst von Claudia K. am 13.05.2013 um 12:40
Evarand und Boromir, Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, sind Wikinger. Und entsetzt. Ihr Land wird von Wilden überrannt, die Landschaften verwüstet. Und schlimmer noch. Der weise Skald sagt, dass das Königreich so gut wie verloren sei, denn der magische Baum kann es nicht mehr beschützen. Doch es gibt noch Hoffnung. Mutige Krieger müssen sich auf die Reise machen, denn Vulkanasche und eine Drachenträne, gegeben aus der Hand des unschuldigen Mädchens können den Baum retten.

Gemeinsam machen die beiden sich auf den Weg, bauen ganze Landstriche wieder auf, bekämpfen Wilde und andere Widersacher, treffen Asgardkrieger und Feen, die ihnen helfen, trotzen einem Sumpf, bringen einen Stein zum Weinen und haben auch sonst sehr viel zu tun.

Jedes Level beginnt mit einer kurzen Erklärung, was eigentlich im betreffenden Gebiet zu tun ist. Diese Erklärung ist Teil der Geschichte und kann übersprungen werden. Du erhältst deine Tagesziele, die es innerhalb eines Zeitlimits zu erreichen gilt. Zumindest für die, die genau das tun möchten. Für die Goldjäger wird so manches Mal die Wiederholung eines Levels auf dem Programm stehen. Wem Silber reicht, der hat ein großzügig bemessenes Zeitkontingent zur Verfügung und wen das mit dem "Erster, Zweiter, Dritter" eigentlich gar nicht interessiert, der spielt in seinem eigenen Tempo und kommt trotzdem weiter. Da diese Wertungen keinen Einfluss auf den Spielverlauf haben, ist Im Land der Wikinger für jeden Spieler geeignet.

Anfänglich wirst du dir immer erst mal eine dem Level angepasste Infrastruktur aufbauen müssen. Holz, Nahrung, Gold und Steine sind deine Rohstoffe, die du finden und/oder produzieren kannst. Selbstständig Häuser bauen wirst du nicht. Alle Gebäude, die für ein Level zur Verfügung stehen, sind bereits vorhanden und müssen gegebenenfalls repariert werden. Dazu musst du sie aber erst mal erreichen; also werden Brücken gebaut, Baumstämme und Steinhindernisse entfernt und die Kaserne errichtet, die Wilde, Wölfe und Kobolde aus dem Weg räumt. Und vor allem auch von den Wilden in Besitz genommene Gebäude zurückerobert, sodass du sie nutzen kannst.

Es gibt zwei Boni, zum einen „Schneller Laufen“, zum anderen „Schneller Arbeiten“. Letzteren wirst du nur sehr selten bekommen, denn „Schneller Laufen“ beinhaltet grundsätzlich schon, dass die Arbeiten auch fixer erledigt werden. Die Boni stehen, sofern sie denn dann vorgesehen sind, in Form eines großen Hufeisen zur Verfügung. Klickst du das Hufeisen an, laufen die Arbeiter für eine Weile schneller, anschließend braucht der Bonus dann etwas Zeit, bis er wieder aktiviert werden kann.

Strategisch ist Im Land der Wikinger sehr gut aufgebaut. Auch wenn deine Abläufe zu Beginn eines Levels sich meist sehr ähneln, die einzelnen Level sind abwechslungsreich und durchaus anspruchsvoll. Der Weg ist das Ziel und dieses Ziel wird mal mit viel und mal mit wenig Arbeitern erreicht. Mal wirst du die kostenlosen Nahrungsquellen bis zum Ende in Anspruch nehmen müssen, mal solltest du die Zeit nicht damit verschwenden. Mal hast du viele Gegner und ein anderes Mal ist die unwirtliche Umgebung dein wahrer Gegner. Im Land der Wikinger wird nicht langweilig, jedes der 50 Level in 7 Kapiteln bietet eine andere Herausforderung.

Grafisch ist der Comicstil zwar bunt und fröhlich, aber nicht albern. Es gibt ausreichend Animationen, aber nicht so viele, dass die Szene unruhig oder unübersichtlich wird. In den einzelnen Landstrichen gibt es immer etwas zu sehen und amüsante oder niedliche Details bringen zusätzliche Freude für das Auge. Extras wie den Bau eines eigenen Schiffes oder Hauses, Auszeichnungen oder Ähnliches gibt es allerdings nicht.

Rohstoff-/Aufbaumanagement ist bei den "Gegen-die-Zeit"-Spielen spätestens seit Ritter Arthur, Build-a-lot und Royal Envoy absolut in. Und wie es so ist; eine erfolgreiche Starterserie zieht eine Menge mehr oder weniger gute Nachahmer hinter sich her. Und so zeigt uns auch Im Land der Wikinger von Whalebox Studio nicht wirklich etwas Neues. Doch die bekannten Elemente wurden hier mit viel Humor, abwechslungsreichen Leveln und einer ausgewogenen Balance umgesetzt. Wer diese Art von Herausforderung liebt, wird mit Im Land der Wikinger ein tolles Spielerlebnis bekommen, das kaum Wünsche offen lässt.

Gamesetter.com mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Anja L. am 23.06.2013 um 17:59
Dieses Spiel verdient meiner Meinung nach 5 glänzende goldene Sterne !
Die Geschichte ist nett, die Grafik toll. Klasse fand ich die abwechslungsreichen Level. Und vor allem, dass man auch etwa länger braucht, um sie durchzuspielen. Nicht unbedingt, weil sie zu anspruchsvoll sind, aber weil man einfach viel zu erledigen hat.
Hier würde ich mich riesig über eine Fortsetzung freuen ! mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating

Schöne humorvolle Geschichte und gelungene Aufgaben


verfasst von Anonym am 08.10.2016 um 18:52
Ein Spiel mit einer schönen Geschichte und Atmosphäre.
Die Level fand ich abwechslungsreich und machen einfach Spaß.
Die Grafik fand ich auch gelungen und die Aufgaben sind sehr
schön gestaltet. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Anonym am 24.07.2015 um 11:45
Super Spiel. Aber wann kommt denn mal die Fortsetzung? 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Helga S. am 16.04.2014 um 14:02
Beim ersten mal habe ich fast immer nur Siilber erreicht. Wenn aber weiß was braucht bekommt man auch Gold. Habe es nochmal ganz duchgespielt und immer Gold erreicht. Ein tolles Spiel.
Glatte 5 Sterne von mir. 
 

 

Kommentare zum Spiel
ad layer