Wimmelbild-Spiel: Farmington Tales: Geschichten vom Land

Farmington Tales: Geschichten vom Land

Originaltitel: Farmington Tales

Entwickler: Suricate Software

Wimmelbild

| Größe: 137.0 MB

  • Erkunde die riesige Farm und finde in jeder Ecke neue Geheimnisse
  • Spiele jede Menge Wimmelbilder und löse abwechslungsreiche Zusatzaufgaben
  • Kaufe Tiere, renoviere die Farm und bestimme selbst, was auf deinem Acker wachsen soll
  • Der neueste Gute-Laune-Garant von den Machern von Tales of Lagoona: Waisen des Ozeans !

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
16,95 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Farmington Tales: Geschichten vom Land
Bauer Floyd ist entsetzt: Ein schmieriger Kredit-Hai versucht, ihm seine geliebte Farm abzuknöpfen! Floyds einzige Chance ist es, „Bauer des Jahres" zu werden und das Preisgeld zu gewinnen. Hilf Floyd, seine Farm zu retten und erlebe eine einzigartige Mischung aus Wimmelbildspiel und Farm-Simulation voller Humor und Gestaltungsmöglichkeiten.

  • Erkunde die riesige Farm und finde in jeder Ecke neue Geheimnisse
  • Spiele jede Menge Wimmelbilder und löse abwechslungsreiche Zusatzaufgaben
  • Kaufe Tiere, renoviere die Farm und bestimme selbst, was auf deinem Acker wachsen soll
  • Der neueste Gute-Laune-Garant von den Machern von Tales of Lagoona: Waisen des Ozeans !
Systemvoraussetzungen
 
Für Farmington Tales: Geschichten vom Land:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
Prozessor: Mind. CPU 1000 MHz
Speicherplatz: Mind. 160 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 512 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 32 MB, 3D-Beschleuniger empfohlen
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Kerstin H. am 07.07.2013 um 18:11
Ich finde das Spiel so toll, dass ich es jetzt zum zweiten Mal hintereinander durchsoiele. Sehr faszinierend ist eben der Wechsel von Wimmelbild und Klick - Management. Es ist spannend herauszufinden, wie man anbau- und aufbautechnisch beim Klick - Management vorgehen muss, um höchstmöglichen Gewinn zu erzielen. Etwas nervig sind die blöden Sprüche des Ankäufers, aber die kann man gegebenenfalls ja sehr schnell wegdrücken. Auch die Mini-Spiele zwischendurch wie Sudoku und "Kistenschieben" finde ich recht anspruchsvoll. Mehr davon !! mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Spiele S. am 20.05.2013 um 17:38
Was am Anfang wie eine Kopie von Gardenscapes (Garten-Glück) oder Farmscapes (Bauern-Glück) aussieht, entpuppt sich bald als erstklassiges Game mit vieeeelen eigenen Ideen. Ja, Farmington Tales ist ein Füllhorn an Spiele-Genres. Einerseits gibt es den Wimmelbild-Teil, andererseits hat es einen Management-Part. Und dann auch noch viele Minigames. Super!

Das ist alles so klasse gemacht und fesselt für viele Wochen, dass es den neuen "Spielesnacks.de liebt mich!"-Award von der Spielesnacks.de-Redaktion verliehen bekommen hat. Also ein Top-Spiel, dass du dir nicht entgehen lassen darfst! mehr anzeigen »
ratingratingratingrating rating

Abwechslungsreiches Wimmelbild für langen Spielspaß


verfasst von Claudia K. am 07.05.2013 um 11:56
Um die Krankenhausrechnungen seiner Frau zu bezahlen, muss Floyd einen Kredit aufnehmen. Ganz im Zeichen der Zeit erklärt der Bankangestellte die Angelegenheit nicht richtig und es kommt wie es kommen muss: Der Kredit muss kurzfristig zurückgezahlt werden und das geht nur, wenn du Floyd und Dahlia hilfst, ihre Felder zu wässern, zu ernten und die Ernten im hofeigenen Laden zu verkaufen. Um zusätzlich Geld in die Kasse zu bekommen, wirst du die Gebäude der Farm nach Dingen durchsuchen, die ein örtlicher Händler abnimmt.

Doch das dauert alles viel zu lang und so beschließt Floyd, am Wettbewerb des besten Farmers teilzunehmen. Das Preisgeld würde ihn sofort von allen Sorgen befreien. Und so lautet dein Ziel: Bewirtschafte die Farm, damit der Laden läuft, suche und verkaufe Gegenstände, repariere und verbessere Gebäude und den Rest der Farm. Und so ganz nebenbei solltest du natürlich auch die Tiere versorgen, neue Baupläne kaufen und alle möglichen Dinge auf der Farm verbessern.

Als ob das noch nicht genug wäre, geht es auch in den Wimmelbildszenen nicht so ganz einfach zu. Zunächst einmal solltest du überall nach drei Edelsteinen suchen. Die schalten nämlich weitere Gebäude frei. Außerdem erwarten dich Aufgaben, die dir einen schönen Zugewinn bescheren, wenn du sie erledigst. Da musst du dann zum Beispiel eine Anzahl von Objekten in deiner Liste in alphabetischer Reihenfolge suchen. Oder von oben nach unten. Schaffe einen Ketten- oder Geschwindigkeitsbonus und einiges mehr.

Nein, wir sind noch nicht am Ende: Es gibt da auch noch Kundenwünsche. Akzeptiere sie und wenn du diese Dinge dann findest, bekommst du einen schönen Extrabonus. Und auf der Farm gibt es ebenfalls noch einiges zu tun. In kleinen Minispielen müssen ein Brunnen repariert, Daten zusammengestellt (Sudoku), die Tiere des Nachbarn oder auch mal der Shopschlüssel gefunden werden. Nicht zu vergessen, dass dein Hund gern mal Bomben ausgräbt, die entschärft werden wollen. In Farmington Tales hört die Arbeit einfach nie auf.

Alle Puzzles und Minispiele können übersprungen werden, allerdings kostet das etwas und je mehr du überspringst, desto teurer wird es. Geld, das dir natürlich für Neuanschaffungen fehlt. Deshalb sollte man es anfänglich wirklich versuchen, denn der Schwierigkeitsgrad steigt im Laufe der Zeit an. In den Wimmelbildern gibt es einen Tipp, der ist aber kostenfrei.

Ein Wimmelbildspiel mit Charakter, das eine Spielzeit von mehreren Tagen aufweist, denn bis du dir einen Platz ganz oben auf der Liste der besten Farmer erarbeitet hast, das dauert. Sehr schön auch. Glaube nicht, dass der Händler dir automatisch alle gefundenen Gegenstände abnimmt. Er wählt genau aus. Das, was man aus anderen Spielen dieser Art kennt, nämlich dass ein Händler für die vertrockneten Blätter oder den angebissenen Apfel Unsummen zahlt, das gibt es hier nicht.

Obwohl man natürlich alle Szenen immer wieder besucht, dadurch dass es recht viele sind, gibt es auch immer wieder unterschiedliche Suchobjekte. Einige Gegenstände und die Juwelen (für die du, hast du erstmal alle Gebäude freigespielt, Geld bekommst) wechseln auch ab und an mal den Platz. Trotzdem ist Farmington Tales natürlich kein Spiel zum Durchspielen. Denn trotz der recht zugemüllten Szenen: Auf die Dauer bekommt man natürlich einen Blick dafür, was wo ist. Schade ist, dass die Grafiken besser sein könnten; vieles wirkt ein wenig unscharf. Dazu kommt, dass durch den eigentlichen Spielcharakter ein paar der Szenen extrem mit Objekten überfüllt sind.

Farmington Tales bietet dem Suchfreund mit Spaß am Extra einen langen Spielspaß. Durch die zusätzlichen Aufgaben inner- und außerhalb der Wimmelbilder ist es abwechslungsreich und wird, vorausgesetzt man spielt es nicht über viele Stunden hintereinander, auch nicht langweilig. Also: Ran an Gummistiefel und Hacke, hilf Floyd und Dahlia, sich gegen den fiesen Banker zu wehren!

Gamesetter.com mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Nicole K. am 19.05.2013 um 16:24
Ich bin immer noch begeistert, eine Mischung aus Wimmelbild und Klick-Management - genial.
Das Spiel dauert ewig, weil man neben Gemüse anbauen und verkaufen auch den Bauernhof wieder aufbaut und Sachen ausräumen und verkaufen muss. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von stefanie n. am 21.05.2013 um 21:10
absolut Toll!!! ein echt schönes Spiel...Abwechslungsreich und genial im Aufbau und Grafik... 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Elke F. am 24.05.2013 um 19:49
Ein phantastisches Spiel, mit Suchtpotenzial. Solche Spiele sollte es öfter mal geben. Macht ein Wimmelbildspiel zu etwas besonderem.  
ratingratingratingratingrating


verfasst von Christa D. am 21.05.2013 um 11:07
Auch ich schließe mich allen anderen Bewertungen an: das Spiel mach irre viel Spass, es besteht eindeutig Suchtgefahr. Schade nur, dass man nicht einfach so weiter spielen kann, obwohl das Spiel schon länger dauert als vergleichbare andere. Man muss dann halt wieder von vorn anfangen. Einfach nur Super! 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Marion D. am 27.05.2013 um 18:19
Wir finden das Spiel einfach Klasse; abwechslungsreich durch die verschiedenen Minispiele und den Mix aus Wimmelbild und Klickmanagemant - so haben wir in Familie am Wochenende Stunden mit Spaß und viel Lachen verbracht, als uns einfach immer wieder kurz vor knapp die Munition "um die Ohren flog" :-)
Ein wenig schade ist, dass bei den Wimmelbildszenen die Gegenstände am gleichen Ort zu finden sind. Dennoch 5 Sterne von uns, da es insgesamt einfach überzeugt. mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Per S. am 15.05.2013 um 16:13
Eigentlich mag ich Bauernhofspielen gar nicht aber Farmington Tales macht mir Spaß.
Hübsche Wimmelbilder und ein riesiger Bauernhof bei dem man an allen Ecken und Enden herumwerkeln und verschönern kann - da hat die Probestunde nicht einmal annähernd ausgereicht um alles kennenzulernen!
Aber am besten finde ich dass das Spiel nicht so hektisch wird wie die meisten Bauernhofspiele. Man ist nicht nur wild am klicken sondern kann sich in Ruhe anschauen wie der Hof immer schöner wird... mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Angela N. am 27.06.2013 um 16:49
Tolles Spiel. Abwechslungsreich mit schönen Bildern und kniffligen Zwischenspielen. Alles drin.
Bin total begeistert. Wird eins meiner Lieblings Spiele sein. Sehr zu empfehlen. 
 

 

ad layer