Klick-Management-Spiel: Mary le Chef - Cooking Passion Platinum Edition

Mary le Chef - Cooking Passion Platinum Edition

Originaltitel: Mary le Chef - Cooking Passion Platinum Edition

Entwickler: iWin

Klick-Management

| Größe: 263.8 MB

  • Verhilf in diesem Klick-Management-Leckerbissen einer jungen Köchin zum großen Glück
  • Meistere 60 rasante Levels und spiele 30 herausfordernde Extralevels frei
  • Bereite verführerische Köstlichkeiten zu und verwöhne deine Gäste
  • Erlebe ein hinreißendes neues Meisterwerk von den Schöpfern von Emily und der Delicious-Reihe!

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
19,95 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Mary le Chef - Cooking Passion Platinum Edition
Folge deinem Herzen in diesem Klick-Management-Leckerbissen!

Mary ist verzweifelt: Vor ihr liegt eine steile Karriere als Anwältin - aber ihr Herzenswunsch war es schon immer, ein eigenes Restaurant zu betreiben! Begleite Mary auf der Suche nach ihrem ganz persönlichen Glück und erlebe ein hinreißendes Klick-Management-Spiel von den Schöpfern der genialen "Delicious"-Reihe und ihrer Heldin Emily!

  • Verhilf in diesem Klick-Management-Leckerbissen einer jungen Köchin zum großen Glück
  • Meistere 60 rasante Levels und spiele 30 herausfordernde Extralevels frei
  • Bereite verführerische Köstlichkeiten zu und verwöhne deine Gäste
  • Erlebe ein hinreißendes neues Meisterwerk von den Schöpfern von Emily und der Delicious-Reihe!
Systemvoraussetzungen
 
Für Mary le Chef - Cooking Passion Platinum Edition:
Betriebssystem: Windows Vista/7/8/10
Prozessor: Mind. CPU 2000 MHz
Speicherplatz: Mind. 400 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 1024 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 256 MB, 3D-Beschleuniger empfohlen
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
ratingratingratingrating rating

Absichtlich eine Kopie der Delicious-Serie


verfasst von Claudia K. . am 27.02.2017 um 13:40
Mary, Eltern von legendären Anwälten, arbeitet in einer Kanzlei und steht kurz vor dem letzten Examen. Doch sie ist nicht mit ganzem Herzen dabei, sondern möchte viel mehr Zeit im Restaurant eines Freundes verbringen. Kochen ist ihre wahre Leidenschaft. Doch als sie bei einem großen Fall assistieren soll, geraten die Dinge ein wenig außer Kontrolle und Mary wird entlassen. Sie kocht in verschiedenen Restaurants, doch wie wird sie am Ende wirklich entscheiden.

Es sollte im Vorfeld etwas erklärt werden. Für die Fans der Delicious-Serie wird fast alles in diesem Spiel sehr vertraut sein. Und das ist auch so gewollt. Manchmal trennen sich die Wege von Entwickler und dem Herausgeber, der ihn bisher unterstützt hat. Schwierig wird es, wenn die beiden an einer Serie zusammen gearbeitet haben und die Rechte an diversen Teile, die ein Spiel ausmachen, in unterschiedlichen Händen liegen. Etwas in der Art ist passiert, bei den verschiedenen Teams, die die Delicious-Serie machen. Ein Ergebnis sehen wir bei Mary le Chef - Cooking Passion. Gamehouse agiert hier zwar noch als Herausgeber und hat die Geschichte geliefert, außerdem den Engine (die Art, wie das Spiel im Sinne der Programmierung abläuft), Iwin aber bringt das Spiel "unter die Leute" und als Entwickler zeichnet Cateia.

Für Neueinsteiger: Du arbeitest in Mary le Chef - Cooking Passion in sechs verschiedenen Restaurant. Gäste kommen als Laufkundschaft oder Tischgäste, geben per Sprechblase ihre Wünsche bekannt und du bereitest zu, stellst die gewünschten Dinge auf ein Tablett, bedienst und kassierst. Manchmal musst du auch die Tische wischen. Einige Produkte gehen per Klick sofort auf das Tablett, andere müssen erst zusammengestellt werden. Zusätzlich gibt es in jedem Level eine Aufgabe. Die ist optional, wird dir aber helfen, dein Ziel zu erreichen. Vor oder nach einem Level gibt es eine Fortsetzung der Geschichte. Nach jeweils zwei Leveln gibt es noch ein Bonuslevel. Hier musst du nur einen Stern erreichen, hast eine bestimmte Aufgabe und bekommst dafür (genau wie für die Aufgabe im normalen Level) einen Diamanten, außerdem Dekogeld. Insgesamt gibt es 60 Level und 30 Bonuslevel.

Dir stehen drei Level zur Verfügung, die du jederzeit über die Optionen wechseln kannst. Jedes Level kann mit 1, 2 oder 3 Sternen abgeschlossen werden. Je nach Sternenzahl fällt das Dekorationsgeld aus, dass du am Ende des Tages erhältst. Zwar kannst du alle Level jederzeit erneut spielen, bekommst aber nur dann mehr Dekogeld, wenn dein Ergebnis mind. ein Stern besser ausfällt, als du bisher erreicht hat. Für dieses Dekogeld kannst du Verbesserungen für das Restaurant kaufen. Eine verbesserte Küche, Geduldaufwerter für die Kunden und ähnliches. Mit den Diamanten kannst du in "deinem Zimmer" Geschenke von Familien und Freunden auspacken.

Dass die Geschichte von den Emily-Erzählern stammt, merkt man gerade zu Beginn nicht so sehr. Erst langsam kommt die gewohnte Emotionalität zurück und doch erreicht die Geschichte nicht einen Moment das Niveau von "Delicious". Und das gilt nicht nur für die Geschichte. Besonders grafisch ist es quasi katastrophal. Weniger die Restaurants, die sind schön gemacht. Aber die wer auch immer verantwortlich für die Charaktere war, muss eine üble Zeit in seinem Leben gehabt haben. Die Kunden sind dauerwütend und wenn sie dann mit voller Herzzahl den Laden verlassen, sehen sie aus wie Schnapsdrosseln im Entzug. Auch Mary und ihre Freunde und Familie haben, vor allem im ersten Drittel des Spiels eher eine unterkühlte Mimik. Selbst dann, wenn eigentlich alles gut ist. Die Aufgaben sind, bis auf sehr wenige Ausnahmen, leicht und auch im Expertenmodus ist das gesamte Spiel eher gemütlich. Wirklich anspruchsvoll sind genau zwei Level, bzw. drei, aber beim Dritten liegt es daran, dass die Erledigung der Aufgabe nicht intuitiv begriffen werden kann.

Wir treffen auch auf alte Bekannte. Der Paketbote zum Beispiel, Allison aus Heart's Medicine: Time to Heal, den Restaurantkritiker Phillipe und auch Emily schaut vorbei. Allerdings sieht sie aus, wie die Emily aus den ersten Spielen. Und natürlich die Maus. Die Maus darf nicht fehlen. Allerdings erscheint sie hier nicht an einer, sondern an bis zu elf verschiedenen Stellen in einem Level. Was dazu führt, dass du sie in einem Restaurant auch 11x an der gleichen Stelle finden kannst.

Mary le Chef - Cooking Passion ist ein sehr gutes Spiel für Einsteiger ins gehobene Klickmanagement. Es ist nett anzusehen, nicht allzu anspruchsvoll, bietet viele Aufgaben, Trophäen, eine Maussuche und eine für ein Klickmanagement gute Geschichte. Cateia ist einfach grafisch nicht unbedingt ein TopTeam, der Spielablauf ist nicht so ... fliessend, wie wir es gewohnt sind. Wer dem Spiel die Chance gibt, für sich zu stehen, wird angenehme Unterhaltung erleben. Kein Spitzenniveau, aber immer noch besser als die meisten Klickmanagements.

3,5 Tassen
Gamesetter mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating

Cooles Spiel


verfasst von Anonym am 24.03.2017 um 23:03
Mein Enkerl war total begeistert. Ähnlich wie die Delicious-Emily Spiele wir haben alle davon.
Könnten ruhig mehr davon geben und längere Spielteile. 
ratingratingratingratingrating

Super Nachfolger der Delicious-Serie


verfasst von W. am 24.04.2017 um 14:09
optisch viel ansprechender, tolle Level und super langer Spielspaß 
ratingratingratingratingrating

Nettes Spiel


verfasst von Anonym am 24.04.2017 um 20:14
Wer die Delicious-Spiele mit Emely mag, der wird denken, dass Emely gleich um die Ecke kommt. Dieses Spiel ist genauso aufgebaut, aber es kommt mir sehr vertraut vor und ich spiele es sehr gerne. 
ratingrating ratingratingrating

naja


verfasst von Anonym am 02.05.2017 um 17:36
Nach den Bewertungen, die ich gelesen habe, und nachdem ich das Spiel durchgespilet habe:
Was? Die Grafrik reicht nicht an Emily heran. Und der Experten-Modus? Wie unkonzentriert muss ich sein, damit ich den nicht schaffe? Enttäuschend! Wolltet ihr schnell ein neues Spiel auf den Markt bringen? Ich wüsche mir mehr Ideen für interessante Extaaufgaben, abwechslungsreicher und mehr Abstufungen in den Schwierigkeitsgraden. Super, finde ich eure Ideen für die Story, sehr ansprechend. Liebe Grüße, ich reue mich auf mehr mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating

Super Spielspass


verfasst von Anonym am 04.03.2017 um 07:35
Ich würde mich freuen , auf weiter so tolle Spiele von Delicious . Eine Frage , geht es mit den Emily Spiele weiter?  
ratingratingratingrating rating

Mit Liebe gemacht


verfasst von Anonym am 08.05.2017 um 14:52
Das Spiel ähnelt den Delicious Spielen ,ist aber wieder grafisch mit so viel Liebe gemacht,dass es egal ist.
Ebenso aufgebaut und einfach schön zu daddeln.
Gerne mehr davon 
ratingratingratingratingrating

Mary le chef


verfasst von Anonym am 06.03.2017 um 17:43
Schönes und unterhaltsames Spiel, stundenlanger Spass 
ratingratingratingratingrating

Tolle Spiele


verfasst von Anonym am 02.04.2017 um 18:40
Tolle Spiele gibt es hier , aber leider zu wenig Kaffeespiele. 
ratingratingratingratingrating

Tolles Spiel


verfasst von Anonym am 16.03.2017 um 13:39
Ein tolles Spiel.Für jeden der Klickmanagemtspiele liebt 
 

 

ad layer