Alle Spielbewertungen zu dem Spiel Die Meisterklempner
 
ratingratingrating ratingrating

Reines Rohreverlegen für Tüftler und Bastler

verfasst von Claudia K. am 02.10.2013 um 07:34

Biber gehören in die Kategorie Nagetiere und zumindest das Exemplar aus "Die Meisterklempner" ist auch noch rachsüchtig. Weil er beim Sonnenbad von Wasserspritzern gestört wird, zernagt er ( vermutlich mit einer Zusatzversicherung für den Zahnarzt ausgestattet) sämtliche Wasserrohre im Haus. Da hilft nur eines. Die Klempner müssen ran und wie es der Zufall so will .... jetzt im Moment ist die Klempnerei dein Traumjob. Also nix wie ran an die Rohre.

Dein Basisziel ist es immer, die Rohre wieder mit den Wassertanks zu verbinden. Dabei ist dein Spielfeld aber nicht quadratisch und schnurgerade ausgelegt, sondern hat viele Ecken und Abbiegungen. Erschwerend kommt hinzu, dass du immer nur einen Teil des Spielfeldes siehst. Sobald ein Wasseranschluss erreicht und ein reibungsloser Durchfluss gewährleistet ist, wirst du ein Stück höher in Richtung nächstes Teilziel geleitet. Einige Rohre sind bereits vorhanden, die fehlenden werden dir in einer Leiste zur Verfügung gestellt. Diese ist als Laufband gestaltet, nimmst du ein Rohrteil weg, kommt ein neues nach. Ist die Leiste voll, kann nichts neues nachkommen und du wirst eventuell Rohre dazukaufen müssen. Um diese zu bezahlen (oder andere Aufwertungen, die es in dem über das Kartenmenü zu erreichenden Laden gibt), musst du Rohre über im Spielfeld verteilte Goldmünzen legen. Ein falsch aufgenommes Rohr kann weggeworfen werden, allerdings dauert es dann, bis der Karton wieder erscheint. Ein falsch verlegtes Rohr kann mit Dynamit weggesprengt werden. Diese Hilfe ist allerdings nicht unbegrenzt verfügbar, sondern muss im Laden zugekauft werden. Goldene Rohre geben dir einen Bonus in Form von Rohrstücken, Gold oder Sprengstoff.

Das anfänglich noch sehr einfach wirkende Spiel wird immer schwieriger. Und das nicht nur, weil die Zeit immer knapper wird, sondern eben auch die Rohrstücke nicht mehr "handzahm", also immer schön passend, über das Laufband kommen. Tüfteln und Level wiederholen um ein gutes Ergebnis zu bekommen, das wird immer wichtiger.

Nun kennen gerade Wimmelbildfreunde dieses Rohre verlegen als Minispiel. Und genau da liegt auch das Problem von "Die Meisterklempner". So beliebt diese Spielart als Minispiel auch ist, als komplettes Spiel werden es wohl die wenigsten durchspielen wollen, zumindest nicht an einem Stück. Ein weiterer Minuspunkt ist die mangelnde Erklärung. 8floor Games hat sich offensichtlich auf die Neugierde der Spieler verlassen und hat ein bemerkenswert eingeschränkte Tutorial eingefügt. Auch die Hilfe ist eben nicht sonderlich hilfreich. Und so liegt der "kniffelig-Effekt" nicht nur darin, die einzelnen Level zu schaffen, sondern zunächst auch mal herauszufinden, wie das Spiel wirklich funktioniert und wo die Hilfen, Tricks und Kanten liegen.

"Die Meisterklempner" sind sicherlich kein Meisterwerk, auch wenn es grafisch nett und klar gestaltet ist. Wer gern ein bisschen Hirnschmalz produziert, ab und an mal gern kniffelige Probleme löst oder die Rohrpuzzles als Minispiele besonders mag, der hat hier aber ein Spiel, dessen Probedownload sich lohnt und das man immer wieder gern für ein "halbes Stündchen" Gehirnjogging hervorholt.

Uwe K. für Gamesetter.com mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating

Tolle Klempner

verfasst von INGOLF K. am 24.05.2017 um 13:01

Es ist lustig was die Klempner so für Aufgaben stellen.Hauptsache
das Wasser sprudelt dann endlich wieder.Recht amüsant zu spielen.Ich empfehle dieses Spiel! 
ratingrating ratingratingrating

verfasst von Spiele S. am 20.09.2013 um 07:47

Interessant klingender Name, hinter dem sich aber leider ein müdes Puzzle-Spiel verbirgt. Anfangs macht es Spaß, da es mal kein 3-Gewinnt oder Wimmelbild ist, sondern ein etwas anderes Spielprinzip bietet.

Aber auf Dauer bietet Die Meisterklempner zu wenig Abwechslung, die Grafik ist öde und der Soundtrack nervt.

Die Meisterklempner ist also OK für den Einstieg, aber nicht länger. Schade, da wäre mehr drin gewesen!

- Spielesnacks.de - mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating

Meisterklempner

verfasst von V A. am 01.02.2020 um 18:17

ist nicht mein Fall. 
rating ratingratingratingrating

verfasst von Michael F. am 20.09.2013 um 11:33

Also entweder liegt es daran, das mein IQ nur knapp über der Raumtemperatur liegt oder das Spiel vermittelt auch nach einer Stunde Test zeit keinen Sinn und Spaß. Ich habe weder bis um Schluss verstanden, wie das Spielziel erreicht werden kann, noch wurde mir klar, warum die eigentlichen Rohrteile, die für einen sinnvollen Aufbau benötigt wurden, niemals da waren und nur durch einen Kauf bekommen werden konnten. Also, wenn jemand mir da weiterhelfen kann .... gerne, bin für jeden Tipp dankbar. Nach meinem jetzigen Kenntnisstand des Spiels kann ich leider nur sagen: Langweilig und Ziellos. mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating

verfasst von D B. am 26.09.2013 um 15:32

Ich habe nicht mal die 1 Std. Probespielzeit durchgehalten. es ist viel zu langweilig, es fehlt der eigentliche Sinn, wofür man spielt.
Die Entwickler haben schnell was aus dem Boden gestampft, so hat man den Eindruck.
Eigentlich ist es nicht mal den einer Stern wert. Aber man muss ja mind. einen geben  
 
Meisterschreiber

Hier findest du die 10 aktivsten Verfasser von Spielbewertungen.

Claudia K.   440

O. P.   314

Claudia S.   301

Corinna K.   242

Beatrice H.   167

Gaby (Webworky) R.   106

Susanne S.   94

Jochen S.   93

Barbara B.   89

Ingeborg P.   84

ad layer