Wimmelbild-Spiel: The Fog

The Fog

Originaltitel: The Fog

Entwickler: Alawar

Wimmelbild

| Größe: 351.8 MB
| Virengeprüft durch

  • Erforsche in diesem Wimmelbild-Thriller das Geheimnis des tödlichen Nebels
  • Finde die Wahrheit über die Geschichte der verlassenen Stadt heraus
  • Löse jede Menge knifflige Minispiele und Rätsel
  • Hol dir den neuesten Wimmelbild-Hit von den Machern von The Other Side: Turm der Seelen !

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
16,95 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

The Fog
Hüte dich vor dem Grauen, das sich im Nebel verbirgt!

Hilf einer verzweifelten Mutter, ihre verschwundene Tochter wiederzufinden! Auf der Suche irrst du durch eine unheimliche Kleinstadt, die von einem bedrohlichen Nebel umschlossen ist, in dem unbeschreibliche Gefahren lauern. Wird es dir gelingen, das Rätsel des verlassenen Ortes zu lösen? Doch vergiss nicht: Die Lösung des Geheimnisses liegt im Nebel verborgen!

  • Erforsche in diesem Wimmelbild-Thriller das Geheimnis des tödlichen Nebels
  • Finde die Wahrheit über die Geschichte der verlassenen Stadt heraus
  • Löse jede Menge knifflige Minispiele und Rätsel
  • Hol dir den neuesten Wimmelbild-Hit von den Machern von The Other Side: Turm der Seelen !
Systemvoraussetzungen
 
Für The Fog:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
Prozessor: Mind. CPU 1000 MHz
Speicherplatz: Mind. 500 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 512 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 32 MB, 3D-Beschleuniger empfohlen
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
ratingrating ratingratingrating

gute Story - hakelige Umsetzung


verfasst von Anonym am 25.12.2014 um 23:23
Wer vor der ziemlich düsteren Atmosphäre und vielem Blut nicht zurückschreckt, den erwartet eine interessante, aber 'kranke' Story. Das Spiel ist aufwendig gestaltet, aber leider teilweise schlecht übersetzt. Überhaupt nicht zurecht gefunden habe ich mich in der unübersichtlichen (!) Übersichtskarte, in der ich mich nur orientieren konnte, ob die Aufgaben am aktuellen Platz erledigt sind; das Springen an einen anderen Ort ist nicht vorgesehen. Und gegen Ende fand ich teilweise die Zusammenhänge der gewünschten Aktionen nicht schlüssig. mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating

Schlecht gemacht mit vielen Fehlern


verfasst von Wolfgang B. am 20.12.2014 um 02:27
Bereits der Anfang der Geschichte, welche im Journal beschrieben ist und in keiner Weise mit den gezeigten Videosequenzen übereinstimmt, zeigt dem Spieler, dass er sich nun auf viele Unzulänglichkeiten und Fehlern in diesem Spiel einzustellen hat.
Die Suchbilder präsentieren sich mit katastrophalen Übersetzungsfehlern, bzw. Begriffe wurden überhaupt nicht übersetzt. Z.B. erscheint der Begriff "Rock": Zu suchen ist ein Stein, ein Brecheisen wird als Stemmeisen, eine Angelrolle als Filmrolle, eine Sanduhr schlicht mit Sand bezeichnet usw. Für mich ist das schlampigste Arbeit. Wie stümperhaft die Übersetzung ist, zeigt sich z.B. an dem Satz: "Die Bergbahn hat kein Benzin - Ich muss den Tank auffüllen". Weiterhin gibt es in den Wimmelbildern eine Reihe von Objekten, die überhaupt nicht zu identifizieren sind, da sie ein völlig nichtssagendes Aussehen haben.

Die Minispiele sind wenig anspruchsvoll und einfach zu lösen.

Die dynamischen Grafikteile glänzen ebenfalls durch Anspruchslosigkeit, bei einem Feuer wird die Grafik sofort auf eine statische Darstellung reduziert, der vereinzelt auftretende Nebel könnte von einem Anfänger programmiert sein.
Die Übersichtskarte ist rudimentär! Es besteht keine Möglichkeit zu bestimmten Orten zu springen!

Der Sound im Hintergrund mag sich vielleicht anfangs noch etwas ansprechend anhören, jedoch ständig diesen Sound-Mischmasch zu hören ist für die meisten Spieler etwas fordernd.

Fazit: Die Geschichte ist ein Krampf, das Spiel selbst schlecht gemacht und die Übersetzungen katastrophal. Nein, so etwas muss ich mir nicht antun, da gibt es Besseres! Ich habe deshalb das Spiel vorzeitig beendet. Schade um das bezahlte Geld!
mehr anzeigen »
ratingrating ratingratingrating

Habe mehr erwartet


verfasst von Claudia S. am 04.04.2015 um 14:54
Schade, dass es nicht so ist, wie ich es gehofft und erwartet habe. Die Grafik ist nicht so besonders, deswegen ist es auch teilweise was man sucht schlecht zu erkennen und zu finden. Auch schade, dass es zwar eine Karte gibt, aber man kann sie nicht benutzen, dass man zu Orten damit springen kann, wie in anderen Spielen. Hier muss man selber laufen und zwischendurch auf die "Karte" gucken wo man sich befindet, wenn man dahin möchte, wo noch was zu erledigen ist.Wirklich schade, denn der Titel und alles ist viel mehr versprechend, als was dann dabei rauskommt. Um ehrlich zu sagen: Das Ende ist echt schlecht gemacht mehr anzeigen »
ratingratingratingrating rating

Eine gute Mischung aus Wimmelbilder und Minispiele!


verfasst von Anonym am 04.05.2016 um 16:07
Eine gute Mischung aus Wimmelbilder und Minispiele. Die Grafik ist gut und man kann alles klar und deutlich erkennen. Ein Spiel was durchaus Spaß macht und einige Minispiele sind auch schon mal knifflig. Schönes Spiel! 
ratingratingratingratingrating

Schönes Spiel....


verfasst von Ramona B. am 11.12.2014 um 22:55
hat mir sehr gut gefallen. Besonders super fand ich: es gab null Konversation. Das war cool. Erstens bekommt man so mit, um was es geht und ein Tagebuch, wo man nachlesen kann, gibt es auch. Reicht auch völlig. Also, ich kann es empfehlen. 
ratingratingratingratingrating

perfekt


verfasst von alois s. am 12.12.2014 um 08:28
Perfektes Spiel mit schaurigen Szenen. Sehr unterhaltsam! 
 

 

Kommentare zum Spiel
ad layer