Wimmelbild-Spiel: Shutter Island

Shutter Island

Originaltitel: Shutter Island

Wimmelbild

| Größe: 149.0 MB
| Virengeprüft durch

Das offizielle Spiel zum gruseligen Kino-Hit!

Komme hinter das Geheimnis der gruseligen Anstalt auf der Insel Shutter Island. Dieser Mystery-Thriller lässt einem das Blut in den Adern gefrieren!

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
9,99 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Das Spiel: Shutter Island
Das offizielle Spiel zum gruseligen Kino-Hit!

Begib dich als US-Marshall Teddy Daniels zur Anstalt für geisteskranke Gewaltverbrecher auf der abgelegenen Insel Shutter Island. Eine Patientin ist auf rätselhafte Weise verschwunden und auch sonst scheint etwas mit dieser Insel nicht zu stimmen… Dieser Mystery-Thriller lässt einem das Blut in den Adern gefrieren!

Shutter Island — Das ist Gruselstimmung pur! Suche in der düsteren Atmosphäre der Anstalt nach Hinweisen und komme einem erschreckenden Geheimnis auf die Spur. 32 unheimliche Spielszenen mit kniffligen Rätseln machen dieses Wimmelbild-Abenteuer einzigartig!

Lösungshilfe   |   Tipps & Tricks  |   Spiele Forum  |   Weiterempfehlen
Systemvoraussetzungen
 
Für Shutter Island:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
Prozessor: Mind. CPU 1200 MHz
Speicherplatz: Mind. 160 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 1024 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 16 MB
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

 
Bewertungen
 
 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Corinna K. am 23.07.2010 um 00:15
Ich kann die überwiegend schlechten Bewertungen für dieses Spiel überhaupt nicht nachvollziehen. Die Grafiken sind sehr gut und detailliert, die Musik klasse und die Atmosphäre einfach grandios gruselig. Auch hatte ich keinerlei technische Probleme beim Anklicken von Objekten, wie sie von anderen Spielern beschrieben wurden. Es gibt eigentlich nur zwei Dinge, die mich gestört haben: Zum einen, dass man das Werkzeugmenü für jeden zu plazierenden Gegenstand immer wieder neu aufklappen muss, und zum anderen die fehlenden Nebenaufgaben. Wäre in dem Spiel ein bisschen mehr Interaktion enthalten, hätte ich auch volle 5 Sterne vergeben. mehr anzeigen »
ratingratingrating ratingrating


verfasst von Claudia K. am 01.03.2010 um 10:36
US-Marshall Teddy Daniels kommt nach Shutter Island, das Zuhause des Ashecliffe Hospitals für kriminelle Verrückte. Zusammen mit seinem Partner Chuck Aule bricht er auf, um einen entflohenen Patienten zu finden, einen Mörder namens Rachel Solando, als ein Hurrikan über sie hereinbricht. Nichts am Ashecliffe Hospital ist so, wie es scheint und verschwundene Patienten sind nicht das einzige Geheimnis, das die Insel verbirgt. Umso näher die Marshalls der Wahrheit kommen, umso schwerer wird es...und mehr und mehr haben sie das Gefühl, dass jemand sie nicht mehr von der Insel lassen möchte. Das offizielle Spiel zum gruseligen Kino-Hit!

Das in 7 Kapitel unterteilte Spiel hat keine festgesetzten Level, innerhalb eines Kapitels wirst du mehr oder weniger frei in der Klinik und auf der Insel herum laufen können. Grüne Nebel zeigen dir aber in der Regel an, wo du als nächstes Dein Glück versuchen solltest. In den Wimmelbildszenen suchst du ohne jeden Zeitdruck nach Gegenständen, die dich in deinen Ermittlungen weiterbringen. Diese Gegenstände befinden sich immer in der Szene, in der du dich gerade befindest. Die häufig etwas düster gehaltenen Szenen sind niemals Topqualität aber auch auch nicht schlecht. Sie sind, das sei vorweg genommen, wie das gesamte Spiel durchschnittlich. Wenn du sicher bist, das entsprechende Objekt gefunden zu haben, es aber beim Klick nicht gewertet wird, so solltest du es an einer anderen Stelle des Gegenstandes versuchen. Oftmals sind nur wenige Pixel eines Gegenstandes klickbar.

Hast du eine Liste von Bildern, so sind diese meist (aber nicht immer) Inventarobjekte. Diese befinden sich in verschiedenen Szenen, du wirst also von Raum zu Raum wandern müssen. Bist du dir nicht ganz sicher, was das Bild darstellen soll, so kannst du mit dem Mauszeiger darüber gehen und es wird dir eine Bezeichnung angezeigt. Siehst du Objekte in deiner Liste, die mit einem gelben Hintergrund hinterlegt sind, so bedeutet dies, dass der Gegenstand nicht dort zu finden ist, wo du dich gerade befindest. Sobald du richtigen Raum betrittst, verschwindet der gelbe Hintergrund und hast du das Objekt dann gefunden, wird es blau hinterlegt. Inventarobjkete werden allerdings im Inventar erst dann angezeigt, wenn sie vollständig sind. Wo du sie einsetzen musst wird durch die Aufgabenstellung und die Dialoge von selbst erklärt. An deinem Mauszeiger erscheinen an der entsprechenden Stelle Zahnräder. Klickst du, erscheint dort ein Container in den die Objekte einzeln hineingezogen werden müssen.

Ganz selten gibt es ein Minispiel, welches sich nach einer kurzen Wartezeit überspringen lässt. Alle Minispiele lassen sich aber auch über den Reset-Knopf wieder in die Ausgangsposition zurückbringen. Die Taschenlampe dient als Tipp und lädt sich wieder auf. Während die Aufladezeit anfanglich recht zügig ist, dauert es länger, je öfter du einen Tipp benutzt.

Von Zeit zu Zeit gibt es Spiele, die sind so durchschnittlich, dass es schwer fällt, überhaupt etwas darüber zu schreiben. Shutter Island ist solch Spiel. Es hat durchschnittliche Grafiken, das Spielvergnügen ist nicht supertoll und auch nicht grottenschlecht. Die Minispiele sind zu wenig, aber zumindest nicht schlecht gemacht. Hervorragend ist die spannende Geschichte, die durch Dialoge und kleine Videoszenen weiter erzählt wird. Sie ist gruselig und macht neugierig, man will wissen, was denn nun auf dieser Insel vor sich geht.

Das Ende ist ...... Nun ja, es ist das im Film ebenfalls gezeigt Ende. Ob es mir nun gefällt oder nicht für ein Spiel, für einen Film ist es ein grandioses Ende. Und wenn ich eine Filmadaption spiele, muss ich damit rechnen, dass nicht alles so ist, wie ich es aus anderen Spielen kenne. Und so bleibt bei Shutter Island nach ca. 4 Stunden Spiel ein Gefühl von Durchschnitt zurück. Es wird einem vom Spiel vermutlich nicht viel im Gedächtnis bleiben, von der Geschichte dafür umso mehr.

Shutter Island ist sicherlich kein Fehlkauf und vor allem für Such-Fans absolut geeignet. Spieler, die es komplexer mögen, werden sich vermutlich nicht ganz so angesprochen fühlen, aber auch hier kann die Geschichte einiges gut machen. Einen Probedownload ist es auf jeden Fall für alle Freunde des Wimmelbildspieles wert.

Gamesetter
mehr anzeigen »
ratingrating ratingratingrating


verfasst von Ralf S. am 03.02.2011 um 15:44
Also dieses game kann froh sein, das es nicht nur einen Stern von mir bekommen hat.

Ich habe es im Laden für 20 Euro gekauft wegen dem Film und weil es gerade aktuell war.

Eine absolute Frechheit was man hier für 20 Euronen geboten bekommen hat.

Ein lumpiges 0815 Suchbild Spiel an einigen Orten aus dem Film mit den Gesichtern der Stars die im Film mitspielen. Zudem war das Spiel viel zu kurz für das gezahlte Geld.

Ich hätte besser eher mal Deutschland.spielt endeckt, und die 1 Std Gratis probiert. Das Game hätte ich mir niemals gekauft danach :-(((
Aber es ist ja auch noch ein Unterschied ob man ein Game für 20 oder für 5,80 Euro kauft :-))

Als Mitglied von Deutschland spielt.... kann man die 5,80 € dafür ausgeben, aber für 20 Euro ist das Spiel eine Frechheit. mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating


verfasst von Enrico B. am 02.03.2010 um 15:43
Da muß ich Brigitte S Recht geben.
Dinge die man gefunden hat kann man nicht anklicken.
Das ist schon am Anfang so wo man den Hammer suchen soll.
Habe Ihn angeklickt aber er wanderte nicht im Inventar.
Ich finde auch das die Systemanforderung zu hoch ist mit 1024 MB Ram.
Solche Spiele sollte man garnicht erst anbieten.
Schade eigendlich dachte wäre mal ein schönes Spiel aber leider doch nicht,da es ein Defekt hat. mehr anzeigen »
ratingratingratingrating rating


verfasst von Maik L. am 07.03.2010 um 13:20
Also ich finde das Spiel super und kann die Probleme der anderen nicht nachvollziehen. Ich habe bis jetzt ca. 1 Stunde Spielzeit keinerlei Probleme beim Gegenstände aufheben oder sonstige Probleme.
Ich hatte das Problem vor Jahren einmal bei Akademie der Magie, dort wurde das Problem durch ein Grafiktreiberupdate auf meinem Rechner gelöst. Seit dem schaue ich 1x im Monat nach Grafiktreiberupdates für meinen Rechner und habe seit dem nie wieder Probleme mit Spielen gehabt.
Evtl. sollten mal alle die derartige Probleme haben, die neuesten Grafiktreiber installieren. Evtl. bringt dies schon Abhilfe.
Ich kann auf jeden Fall sagen, dass es sich nicht um ein generelles Spielproblem handelt, da ich absolut noch keine Probleme damit hatte.
Und auch sonst gefällt mir das Spiel sehr gut.
Ich werde es mir jetzt kaufen und hoffe, dass ich auch vom Rest nicht enttäuscht werde. :-) mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating


verfasst von Bea L. am 19.03.2010 um 17:05
Also leider muss ich zu diesem spiel auch negatives schreiben :( wie bei so manch andern scheitert es an dem wasserglas im büro des doc´s :( find ich echt schade hätte es gern gespielt aber so macht es keinen spass  
ratingratingratingrating rating


verfasst von Christa D. am 03.01.2011 um 20:50
Alles in Allem war dieses Spiel ganz prima, nur das abrupte Ende war schon komisch. Jetzt weiß ich nicht, ist er selbst verrückt geworden oder was war da los? - Bitte Fortsetzung. Schöne Grafik und auch alles andere war stimmig. 
ratingratingrating ratingrating


verfasst von Jasmin N. am 17.02.2013 um 05:52
So war das Spiel SUPER, basiert auf jeden Fall zu 95% auf den Film, nichts dazu erfunden oder wichtiges weggelassen! Nach dem runterladen, war es auch nicht die schlechteste Grafik! Warum ich dann trotzdem nur 3 Sterne gebe? Ich fand es stellenweise schon zu einfach und nach dem ich die 60 Freiminuten gespielt hatte, war es zu interessant um aufzuhören! Also kaufte ich es mir, leider war es nach ca. 15 Minuten schon zu Ende und dafür dann 4,99€ zu verlangen finde ich ein bisschen viel. Da ich Neu bin habe ich nur 1,99€ gezahlt, das wäre ein angemessener Preis. Ärgere mich jetzt schon meinen Gutschein dafür genutzt zu haben! mehr anzeigen »
ratingrating ratingratingrating


verfasst von Susanne B. am 01.03.2010 um 21:27
Leider muß ich meiner Vorgängerin in punkto Gegenstände anfassen recht geben. Ich bin schon im Büro am Glas Wasser gescheitert!!!!! Ich habe es immer und immer wieder versucht, habe diese Gals Wasser aber leider nicht in meine "Werkzeugkiste" bekommen. Schade!!!! 
rating ratingratingratingrating


verfasst von Brigitte S. am 02.03.2010 um 05:37
Am Anfang ist das Spiel gut, sehr schöne Grafik.
Aber es bleibt nicht lange schön, weil man Dinge die man gefunden hat, nicht anklicken kann.
Es dauert auch zu lange bis das nechste Level sich auf baut.
 
 

 
ad layer