Wimmelbild-Spiel: Legenden der Welt: Der unsterbliche Zauberer

Legenden der Welt: Der unsterbliche Zauberer

Originaltitel: The World's Legends: Kashchey the Immortal

Entwickler: Domini Games

Wimmelbild

| Größe: 412.2 MB
| Virengeprüft durch

  • Erlebe eine faszinierende Legende aus dem märchenhaften Russland
  • Löse unzählige Wimmelbilder und jede Menge knifflige Rätsel
  • Spiele einen tollen Extra-Modus frei
  • Besiege den Zauberer und rette die Zarin

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
16,95 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Legenden der Welt: Der unsterbliche Zauberer
Rette die Zarin vor dem bösen Zauberer Koschtschai!

Der finstere Zauberer Koschtschai ist so alt wie die Zeit selbst und niemand hat ihn je bezwingen können. Und nun hat er die Zarin entführt, um sie zu zwingen, ihn zu heiraten! Begib dich mit dem jüngsten Sohn der Zarin auf eine gefährliche Reise und tritt dem grausamen Hexenmeister gegenüber!

  • Erlebe eine faszinierende Legende aus dem märchenhaften Russland
  • Löse unzählige Wimmelbilder und jede Menge knifflige Rätsel
  • Spiele einen tollen Extra-Modus frei
  • Besiege den Zauberer und rette die Zarin
Systemvoraussetzungen
 
Für Legenden der Welt: Der unsterbliche Zauberer:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
Prozessor: Mind. CPU 1600 MHz
Speicherplatz: Mind. 550 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 1024 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 256 MB, 3D-Beschleuniger empfohlen
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
rating ratingratingratingrating

grausig


verfasst von Sven R. am 21.10.2014 um 21:05
Also wirklich, daß war das schlechsteste Wimmelbildspiel das mir bisher untergekommen ist. Nicht nur völlig abstruse Übersetzungen in den Wimmelszenen, da wird schon mal aus einem Samowar eine Teleskop, sondern die gesamte Aufmachung.
Sinnloses durch die Gegend klicken ohne Ansatz warum.
Dazu kommt ein recht hoher Speicher- und Auslagerungsverbrauch, den grafisch aufwendigere Spiele nicht haben.
Wenn ich nicht früher russische Volksmärchen verschlungen, wäre auch das Ende völlig unklar geblieben.
Eigentlich ist schon ein Stern zu viel, aber weniger geht nicht. mehr anzeigen »
ratingrating ratingratingrating


verfasst von Katrin R. am 12.11.2012 um 23:15
Es hätte so ein schönes Spiel werden können...und anfangs hat es auch ganz den Anschein.
Die Grafik ist sehr detailliert und die Figuren , ob Mensch oder Tier, sind liebevoll gestaltet.
Allerdings stellt man im Laufe des Spieles fest, dass sich eigentlich Wimmelbild an Wimmelbild reiht, wobei einige der Gegenstände durch Öffnen bestimmter Behältnisse bzw. durch Zusammensetzen zweier Teile gefunden werden müssen. Das an sich ist ja ganz in Ordnung, aber es stellt sich heraus, dass die Übersetzer sicher nicht ganz bei der Sache waren oder ihre eigene Vorstellung von der Übersetzung haben. Ich kann es mir nicht anders erklären, da sich z.B. ein gesuchter Bogen als eine Fliege, Geld als ein Tablett, Kerosin als Petroleum oder ein Kamee als Amulett herausstellt.
Auch die Rätsel ( es sollen z.B. Pilze in der richtigen Reihenfolge angeklickt werden, so wie sie aus dem Boden schießen) erschließen sich mir nicht. Die Pilze waren da und basta...keine Ahnung, wann da welcher aus dem aus dem Boden schoss....
Von einem Astrolabium, man möge es mir nachsehen, habe ich noch nie etwas gehört. Andere Rätsel lösen sich von selbst, da die Lösung ganz offensichtlich gleich darunter oder darüber angegeben ist.
Zur Spieldauer kann ich leider nichts sagen, da ich nichts finde, womit ich die verflixte Vase kaputt schlagen kann und somit festhänge.
Bis zu diesem Punkt habe ich ca. 2h gespielt, die Zarin befreit, und kann mir nicht vorstellen, dass noch allzu viel kommen wird.
Ehrlich gesagt, schade, das Spiel hätte echtes Potential gehabt, aber mir kommt es eben nicht durchdacht vor. mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating


verfasst von rese m. am 26.04.2013 um 17:50
Ich hatte mich auf ein Spiel ähnlich wie die Dark Parables Reihe gefreut und wurde enttäuscht.
Zum einen die teilweise schlechte Übersetzung wo man sich bei den Wimmelbildern dumm und dämlich sucht und zum anderen die Geschichte welche auf der Strecke bleiben. Leider konnte ich es nicht zu Ende spielen, da ich bei der Szene Wimmelbild in Koschtscheis Schloss mit der zebrochenen Vase einfach nicht weiter komme und selbst die Hilfe macht es mir nicht möglich dieses zu lösen. Da es weder eine Lösung noch ein Handbuch gibt ist es für mich nur rausgeschmissenes Geld.

Schade, ich empfehle dieses Spiel nicht ! mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating


verfasst von Claudia S. am 22.11.2012 um 13:10
Obwohl ich gerne Wimmelbildspiele mag und auch spiele und freischalte, muss ich sagen, dass dieeses hier nicht meinen Erwartungen entspricht. Allein die Aufmachung gefällt mir nicht und die ganze Handlung im ganzen Spiel ist auch nicht besonders schön gemacht. Ganz zu schweigen von den Figuren die darin vorkommen und mit einem reden. Hab die Unterhaltungen deswegen immer schnell übersprungen. Hoffentlich gibt es bald mal wieder ein schönes Spiel was auch wieder Spaß macht und es auch Wert ist freigeschatet zu werden
Normal wollte ich ein anderes Spiel freischalten und habe dieses dann aus Versehen ausgewählt. mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating


verfasst von Christina B. am 22.11.2012 um 15:35
Leider bin ich etwas enttäuscht. Der Abenteuerlevel ist viel zu kurz. nach knapp drei Stunden war ich damit durch. Im freien Spiel dann auch nix Neues, nur die aus dem Spiel bereits bekannten Wimmelbilder. Schade um die Geldausgabe. Hatte mir eine mitreißendere Story und eine schönere Grafik vorgestellt. Hat sich für mich wirklich nicht gelohnt. Bin sehr enttäuscht. 
 

 

Kommentare zum Spiel
ad layer