Wimmelbild-Spiel: Greed: Der verrückte Wissenschaftler

Greed: Der verrückte Wissenschaftler

Originaltitel: Greed: The Mad Scientist

Entwickler: Urchin Games

Wimmelbild

| Größe: 829.9 MB
| Virengeprüft durch

  • Erkunde das zerstörte Labor und erlebe Wimmelbild-Hochspannung pur
  • Löse jede Menge knifflige Minispiele und Rätsel
  • Sammle Hinweise und Spuren und genieße erstklassige Animationen und Spezieleffekte
  • Der neue Wimmelbild-Thriller von den Machern von Karla Robbins: Im Netz der Täuschung !

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
16,95 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Greed: Der verrückte Wissenschaftler
Stürz dich in einen atemberaubenden Wimmelbild-Thriller!

Eine verheerende Explosion verwüstet das Labor eines berühmten Wissenschaftlers, kurz bevor er ein Medikament vorstellen konnte, das angebliche jede Krankheit auf der Welt heilen kann! Du wirst als Detektivin an die Unglückstelle gerufen, um nach dem Forscher und seiner Erfindung zu suchen - und stellst schnell fest, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht...

  • Erkunde das zerstörte Labor und erlebe Wimmelbild-Hochspannung pur
  • Löse jede Menge knifflige Minispiele und Rätsel
  • Sammle Hinweise und Spuren und genieße erstklassige Animationen und Spezieleffekte
  • Der neue Wimmelbild-Thriller von den Machern von Karla Robbins: Im Netz der Täuschung !
Systemvoraussetzungen
 
Für Greed: Der verrückte Wissenschaftler:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
Prozessor: Mind. CPU 1500 MHz
Speicherplatz: Mind. 900 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 512 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 32 MB, 3D-Beschleuniger empfohlen
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.5.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
ratingrating ratingratingrating


verfasst von Andreas S. am 18.05.2014 um 10:33
Nettes Spiel, mehr aber auch nicht. Schöne Grafiken, leider sind die meisten Rätsel zu leicht geraten (Expertenmodus!) und auch die Mini-Spiele folgen zum Teil immer dem gleichen Prinzip. Insgesamt auch relativ kurz. Story und Spielablauf sind relativ naturwissenschaftlich. Es gibt auf dem Markt definitiv bessere Abenteuerspiele, die zudem noch preiswerter sind. 
ratingratingratingrating rating


verfasst von O. P. am 09.05.2014 um 12:42
Der Anfang verspricht Gutes, macht Spass.

Wimmelbilder klar, nicht verschwommen, überladen.

Eigentlich 5 Sterne, aber gibt es von mir nie.

Bin erst am Anfang aber kann nur empfehlen.

Tipps sind ungewohnt, helfen aber ^^

Wünsche viel Spass, es lohnt sich.


mfg
O.P. 
 

 

Kommentare zum Spiel
ad layer