Geheime Fälle: Auf den Spuren von Casanova

Originaltitel: Insider Tales: The Secret of Casanova

Wimmelbild

| Größe: 157.7 MB

Entdecke das Geheimnis von Casanova!

Stelle deine detektivischen Fähigkeiten in diesem geheimnisvollen Wimmelbild-Abenteuer unter Beweis und lüfte das große Geheimnis des berühmten Giacomo Casanova!

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
9,99 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Geheime Fälle: Auf den Spuren von Casanova
Entdecke das Geheimnis von Casanova!

Schlendere in diesem Wimmelbild-Abenteuer durch die düsteren Gassen von Prag, lausche den Chansons auf den Pariser Straßen und genieße die elegante, einzigartige Architektur Venedigs! Als Francesca di Porta suchst du nach Hinweisen, um hinter das Geheimnis von Casanova, dem wohl berühmtesten Liebhaber und Abenteurer der Welt zu kommen!

Geheime Fälle: Auf den Spuren von Casanova — Eine geheimnisvolle Geschichte, spannende Logik-Rätsel, authentische Schauplätze und ein süchtig machendes Spielprinzip warten schon auf dich! Mehr Geheime Fälle gibt es mit Die gestohlene Venus 2!

Lösungshilfe   |   Tipps & Tricks  |   Spiele Forum  |   Weiterempfehlen
Systemvoraussetzungen
 
Für Geheime Fälle: Auf den Spuren von Casanova:
Betriebssystem: Windows XP/Vista
Prozessor: Mind. CPU 800 MHz
Speicherplatz: Mind. 200 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 1024 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 32 MB
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

 
Bewertungen
 
 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Andreas F. am 04.10.2009 um 12:28
Tolles Spiel! 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Claudia K. am 02.10.2009 um 11:09
Als Francesca Di Porta suchst du in "Geheime Fälle: Auf den Spuren von Casanova" diesmal nach Hinweisen, um hinter das Geheimnis von Casanova, dem wohl berühmtesten Liebhaber und Abenteurer der Welt zu kommen! Auf dich warten eine geheimnisvolle Geschichte, spannende Logik-Rätsel, authentische Schauplätze und tolle Grafiken.

Es ist immer schön, wenn man beobachten kann, dass Entwickler nicht nur Spiele sondern auch sich selbst entwickeln. Und Geheime Fälle: Auf den Spuren von Casanova zeigt uns genau dies. Während ihres Urlaubs erhält Francesca einen Anruf des Professors, den sie bei der Suche nach der gestohlenen Venus kennengelernt hat, der dringend ihre Hilfe anfordert. Gelangweilt von zuviel Freizeit macht sich Francesca sofort auf den Weg, findet das Haus aber leer. Sie macht sich auf die Suche nach Hinweisen, löst die ersten Rätsel und findet ein geheimnisvolles Buch - das Tagebuch des großen Casanova's.

Du hast die Wahl in welcher der vier Städte du beginnen möchtest. Das romantische Venedig erwartet dich, das geheimnisvolle Prag, Paris und Wien stehen zur Auswahl. Geleitet vom Tagebuch des Casanova macht sich Francesca auf die Suche nach den Einzelteilen eines Amulettes. Ein Teil des Amulettes gilt es in jeder Stadt zu finden. Zuvor aber müssen Hindernisse überwunden, Rätsel gelöst werden. Eine mysteriöse Aufschrift auf einer alten Spielkarte bringt die zu einem Roulette - Tisch, auf dem du die Einsätze machen musst. Die geheimnisvollen Puppen in Wien - finde ihre Kleidung und lasse die Melodie erklingen, das wird dich der Lösung einen Schritt näher bringen. Und schaffst du es, dass Teleskop in Prag zu reparieren und ihm sein Geheimnis zu entlocken?

Du suchst in überfüllten Szenen nach Gegenständen, die immer einen Bezug zur momentanen Aufgabe habe. Die Grafiken sind großartig und nicht alle Objekte sind leicht zu finden. Aber nicht weil sie klein oder unfair versteckt sind, sondern weil sie schon fast künstlerisch so mit der Szene verbunden sind, dass das Auge sie nicht immer sofort als "Suchobjekt" zur Kenntnis nimmt. Das macht Spaß und man mag den Hinweis, der sich nach der Benutzung in angemessener Zeit wieder auflädt, garnicht benutzen. Jede Suchszene beinhaltet diverse Puzzle/Rätsel, die gelöst werden müssen. Nicht alle Puzzle sind original aber zumindest eines habe ich in dieser Form noch nicht gesehen. Auch gefällt mir, dass die Lösung manchmal in dem liegt, was man sieht, was man weiß. Minispiele können nach einer kurzen Wartezeit übersprungen werden, eine deutliche Verbesserung zu der gestohlenen Venus.

Die Geschichte wird durch das, was du tust und durch die Tagebuchseiten des Casanova weitererzählt. Geschickt haben die Entwickler gemacht, denn egal in welcher Reihenfolge du spielst, immer macht es Sinn, nie kommst du an den Punkt, wo du dich fragen musst, warum um alles in der Welt du denn gerade hier, jetzt.... Und auch wenn ich mir gewünscht hätte, das Francesca, frei nach Dieter Nuhr "einfach mal die Klappe hält", sie ist beiweiten nicht mehr so geschwätzig wie bei der Venus und läßt dem Spieler mehr Raum für eigene Ermittlungen. Und wenn das Spiel auch immer noch auf der kurzen Seite ist, so ist es doch länger, als die gestohlene Venus. Die Charactere allerdings sind weiterhin eher blass, obwohl man den arroganten Franzosen sicherlich etwas länger in Erinnerung behält als den Prager Arbeiter.

Geheime Fälle: Auf den Spuren von Casanova zeigt, dass Intenium auf die Anmerkungen der Spieler reagiert. Die Entwickler haben sich weiterentwickelt. Die Grafiken sind besser, der Schwierigkeitsgrad der Puzzle höher, das Spiel länger. Eine Spiel-Serie lebt von einer ausgeglichenen Balance zwischen alt Bekanntem und dem spannenden Neuen. "Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen", das war schon vor langer Zeit ein guter Wahlspruch. Intenium ist dem gefolgt und hat uns das Gute ein bisschen besser gemacht. Wir dürfen gespannt sein, was die nächsten Abenteuer von Francesca uns bringen.

Es ist eines dieser 4,5 Sterne-Spiele, die erfahrene Spieler ein entspanntes, schönes Spiel erlauben. Keine allzu großen Anstrengungen, aber doch auch kein einfaches durch rennen. Das Auge freut sich ebenfalls, denn die Grafiken sind sehr schön und die kleinen Animationen nicht immer nur ein Augenschmaus, sondern durchaus auch als kleine Erschwernis für den Suchenden eingebaut.
Anfänger oder Spieler, die nicht bei jedem Spiel gleich Gehirnakrobatik machen möchten, finden ein gutes Spiel. Ein Spiel, dass es einem leicht macht, in die Geschichte und Spielmechanik hinein zu finden und das dennoch fordert. Es ist abwechslungsreich durch die zahlreichen Puzzle, unterschiedlichen Suchmodi und die verschiedenen Städte. Für jeden Freund von Wimmelbild, Rätsel, Puzzle ist der Probedownload auf jeden Fall ein Muss.

Gamesetter mehr anzeigen »
ratingratingratingrating rating


verfasst von Jürgen S. am 05.10.2009 um 14:48
Das Spiel ist gut, leider wenig Level für Wimmelbildfans!!  
ratingratingratingrating rating


verfasst von Beatrice H. am 02.04.2011 um 19:27
Dieses Wimmel war im großen und ganzen ok. Es ist ein Wimmel mit einpaar wenigen Rätseln ansonsten ein reines Suchspiel. Grafik und Sound Ok. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Corinna K. am 27.06.2010 um 02:17
Das Spiel bietet ein gutes, abwechslungsreiches Gameplay und eine schöne, deutliche Grafik, bei der die Objektsuche wirklich Spaß macht. Nur der Tipp dürfte gerne etwas schneller aufladen. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von katharina k. am 14.04.2010 um 15:22
Als Fan kann ich nur sagen super Wimmelbildspiel, tolle Geschichte, teilweise kniffelig, musste ganz schön überlegen! 
ratingratingratingratingrating


verfasst von manuela r. am 10.11.2009 um 14:03
superspiel 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Stefan J. am 21.10.2009 um 10:43
Das ist wirklich wieder ein schönes Spiel von Deutschland-Spielt. Für mich war es zwar an einigen Punkten ganz schön kniffelig, aber geschafft habe ich es trotzdem ;) 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Anita B. am 26.10.2009 um 21:36
Für mich ist es das erste Wimmelbildspiel das ich gemacht habe.Ich habe mich noch ein wenig schwer mit den Minispielen getan.Trotzdem fand ich es zu kurz.Ich werde es bestimmt noch öfter spielen. 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Andreas S. am 15.11.2013 um 21:30
Tolles Spiel,aber ich habe es sehr schnell durchgespielt.