Ewige Reise: Das neue Atlantis Sammleredition

Originaltitel: Eternal Journey: New Atlantis Collector's Edition

Wimmelbild

| Größe: 619.2 MB
| Virengeprüft durch

  • Entdecke Wimmelbilder an mehr als 100 geheimnisvollen Orten
  • Löse mehr als 35 knifflige Minispiele und Rätsel
  • Genieße mehr als 25 aufwendig produzierte Videosequenzen
  • Ein neuer Wimmelbild-Hit von den Machern der grandiosen Haus der 1000 Türen-Reihe !
  • Exklusives Bonuskapitel
  • Integrierte Lösungshilfe
  • Wundervolle Bildschirmhintergründe

Exklusive Features,

nur in der Sammleredition

Als Freispiel einlösen
Dieses Spiel ist leider nicht als
Freispiel erhältlich.
In den Warenkorb
19,90 € für die Vollversion
11,90 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Ewige Reise: Das neue Atlantis Sammleredition
Gehe dem größten Rätsel der Archäologie auf den Grund!

Von den finstersten Tiefen der Atlantikgräben bis zu den ungeahnten Wunderwerken geheimnisvoller Kulturen auf dem Mars – die größten Rätsel der Menschheit begegnen dir in diesem begeisternden Wimmelbild-Abenteuer! Wird es dir gelingen, das Geheimnis von Atlantis zu lösen und die versunkene Stadt zu finden? Tauche ein in ein Wimmelbild-Spiel der Extraklasse!

  • Entdecke Wimmelbilder an mehr als 100 geheimnisvollen Orten
  • Löse mehr als 35 knifflige Minispiele und Rätsel
  • Genieße mehr als 25 aufwendig produzierte Videosequenzen
  • Ein neuer Wimmelbild-Hit von den Machern der grandiosen Haus der 1000 Türen-Reihe !
Exklusive Features, nur in der Sammleredition:
  • Exklusives Bonuskapitel
  • Integrierte Lösungshilfe
  • Wundervolle Bildschirmhintergründe
Lösungshilfe   |   Tipps & Tricks  |   Spiele Forum  |   Weiterempfehlen
Systemvoraussetzungen
 
Für Ewige Reise: Das neue Atlantis Sammleredition:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
Prozessor: Mind. CPU 1000 MHz
Speicherplatz: Mind. 700 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 512 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 32 MB, 3D-Beschleuniger empfohlen
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

 
Bewertungen
 
 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Claudia K. am 31.08.2012 um 09:41
Du erwachst voller Glück - gestern hat Michael, die Liebe deines Lebens, Dir einen Heiratsantrag gemacht. Und du freust dich darauf, den Rest Deines Lebens mit ihm zu verbringen. Privat und beruflich. Denn gerade ist es einer Gruppe von Wissenschaftlern gelungen, Atlantis zu finden. Michael hat eine gläserne Kuppel um den Eingang zur versunkenen Stadt gebaut, dort das Wasser ausgepumpt und du als Archäologin willst nun ein besonderes Relikt nach oben holen. Doch etwas geht schief. Und als du wieder zu Bewußtsein kommst, sind 150 Jahre vergangen.

Du wurdest bei dem Unfall damals gerettet und nach über 100 Jahren konnte man dir dank neuester Technologien deine Gesundheit zurück geben. Nun wirst du zum Mars gerufen, den man gerade zu besiedeln versucht. Erstaunliche Entdeckungen wurden gemacht und man benötigt dich für archäologische Übersetzungen. Doch als Du ankommst, scheint alles verlassen und nichts ist, wie es sein sollte.

Ewige Reise: Neues Atlantis ist ein fantastisches Abenteuer, im wahrsten Sinne des Wortes. Erscheint das Spiel anfänglich noch eher wie jedes andere auch, zieht die Geschichte den Spieler nach und nach in seinen Bann. Hier ist tatsächlich eine Geschichte, die neu ist, unverbraucht, noch nicht erzählt und dazu geht es eben nicht in die Vergangenheit, sondern in eine Zukunft, von der wir nicht wissen, ob sie nicht genau so aussehen wird.

Alawar five.bn haben Grafiken geschaffen, die tatsächlich aus der Zukunft zu kommen scheinen, doch gleichzeitig vertraut genug wirken, als dass Spieler, die nicht unbedingt Fans von Fantasygeschichten aus der Zukunft sind, sich doch in gewohnter Umgebung fühlen. Gespielt wird in üblicher Wimmelbild-Puzzle-Abenteuer Manier. Orte, die bereits frei gespielt sind, können jederzeit wieder aufgesucht werden. Zur besseren Orientierung gibt es eine Karte, die den Spieler nicht nur per Klick an den gewünschten Ort bringt, sondern mittels Ausrufezeichen auch anzeigt, ob es an diesem Ort aktuell etwas zu tun gibt. Natürlich kannst du auch selbst laufen, allerdings sind gerade die Wechsel zwischen Raumschiff und Mars dann ein wenig umständlich. Denn ohne Raumanzug und Schleuse kann man selbstverständlich nicht wechseln. Dazu muss man zugeben, dass die Räumlichkeiten zum Teil etwas verwirrend sind und so ist die Karte, die über den Bildschirm und nicht das Tagebuch bequem zu erreichen ist, eine große Hilfe.

Alle Wimmelbildszenen sind sowohl mit zusätzlich versteckten Objekten mittels zusätzlicher Nahansicht oder anklicken/verschieben anderer Objekte versehen, als auch mit interaktiven Suchobjekten, die auch schon mal zwei oder drei Aktionen benötigen, bevor sie dann von der Liste gestrichen werden können. Die Wimmelbilder sind überladen, aber nicht chaotisch, die Gegenstände sind gut, aber nicht ohne Weiteres zu finden. Am Ende geht ein Objekt in das Inventar.

Die Puzzles in Ewige Reise: Neues Atlantis sind zum Teil großartig in die eigentliche Szenerie eingebettet. Geduld- und Logikpuzzles wechseln sich ab und sind fair zu lösen, auch für Anfänger. Obwohl die Puzzles vom Spielprinzip nicht wirklich neu sind, so hat es Alawar five.bn doch geschafft, sie grafisch so in die Geschichte einzubinden, dass sie manches Mal zumindest neu wirken. Wichtige Informationen und Hinweise finden sich im Buch, einiges davon wirst du brauchen, um Rätsel zu lösen. Natürlich finden sich auch überall in den Szenen Gegenstände, die du aufsammeln kannst. Es empfiehlt sich, jede Szene mit der Maus zu erforschen und auf eine Änderung des Mauszeigers in Lupe oder Hand zu achten. Das spart Rennerei.

Gradlinig ist in Ewige Reise: Neues Atlantis fast nichts. Manche Inventargegenstände trägt man sehr lange mit rum und man erklickt sich viele "Baustellen", für die man trotz überfülltem Inventar noch nicht die nötigen Gegenstände hat. Das führt im Verlauf sehr oft dazu, dass man die Karte einfach braucht, weil man nur noch rudimentäre Erinnerungen daran hat, wo das, was man gerade gefunden hat, eigentlich hingehört. Praktisch und nötig ist die Karte aber auch, weil Wimmelbildszenen durchaus 2x gespielt werden können und somit mehr oder weniger unmotiviert auch an Orten wieder aktiviert werden, die man schon abgeschlossen geglaubt hat.

Der Tipp, dessen Aufladezeit ebenso wie die der Überspringfunktion von der Modus-Wahl zu Beginn des Spieles abhängt, wird übersehene Gegenstände anzeigen, falls es am jeweiligen Ort nichts zu tun gibt, die Richtung, in die man gehen sollte oder auch ein Puzzle. Bei Letzerem kann man sicher sein, dass man entweder im Puzzle selber ein Inventarobjekt übersehen hat oder zumindest ein Inventarobjekt einsetzen kann.

Die Geschichte erzählt sich durch Informationen und Videoaufzeichnungen diverser Projektmitarbeiter weiter. Es ist nicht übertrieben viel, was man zu lesen hat und deshalb wird es auch diejenigen nicht komplett abschrecken, die nicht viel Wert auf Geschichten legen. Für die anderen, wird die Story ein Grund sein weiter zu spielen und herauszufinden, was tatsächlich geschehen ist. 4-5 Stunden Spielzeit bietet Ewige Reise: Neues Atlantis, abhängig sicherlich auch davon, ob die Puzzles gespielt oder übersprungen werden. Die Sammleredition bietet ca. 1 Stunde Extraspielzeit und erzählt die Geschichte von einem der Protagonisten. Vom Prinzip her qualitativ wie das Hauptspiel, fehlen hier in den Wimmelbildszenen allerdings die aufwändigen interaktiven Objekte.

Ewige Reise: Neues Atlantis ist ein kreatives Spiel. Alawar five.bn zeigt, dass man alte und neue Themen miteinander verbinden kann und dass auch Fantasy in Downloadspielen nicht abwegig ist. Sie haben eine gute Balance gefunden und der Spieler wird unterhalten, gefordert, aber nicht frustriert. Die kleinen Minuspunkte lassen sich leicht verschmerzen, da sie zum Beispiel durch die Karte wieder ausgeglichen werden. Ewige Reise: Neues Atlantis gehört auf die Wunschliste aller, die bereit sind, nicht ausschließlich Spiele zu spielen, die mit den immer gleichen Geschichten in den immer gleichen Umgebungen mit den immer gleichen Titeln wöchentlich in Mehrfachausführung auf den Markt geworden werden.

Wer Qualtiät, Unterhaltung, Kreativität, eine gute Balance zwischen Wimmelbild, Puzzle, Rätsel und Abenteuer sucht, wer Liebe zum Detail, ein neues Szenario, eine neue Geschichte und akzeptable Spielzeit möchte, der ist bei Ewige Reise: Neues Atlantis genau richtig!

Gamesetter.com mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Carmen R. am 12.10.2012 um 21:46
Das beste Spiel das ich kenne. Ich hoffe es gibt mal mehr davon. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Susanne B. am 25.09.2012 um 20:10
Ich kann Daniela F. nur recht geben , mir fehlen auch die WORTE ! Das Spiel Ewige Reise ist einfach GRANDIOS .
Ich bin beeindruckt von der gesamten Grafik ,sie einfach SPITZE gemacht worden .Sogar mein Ehemann ist beeindruckt von den Spiel ,obwohl er nie Games spielt. Ich selbst habe schon lange nicht mehr so ein TOLLES Spiel gespielt. Macht weiter so ,ich würde mich sehr auf eine Fortsetzung freuen .
mehr anzeigen »
ratingratingratingrating rating


verfasst von Corinna K. am 10.09.2012 um 18:15
Schöne Grafik, schöne, teils aufwändige Animationen, eine hilfreiche Karte zum gezielten Anspringen anderer Örtlichkeiten und ein hilfreicher Tipp – was will man mehr? Das hochtechnisierte Szenario ist zwar nicht so mein Fall, aber wem so etwas gefällt, dem gefällt sicherlich auch dieses Spiel. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Andrea S. am 31.08.2012 um 14:33
es ist lange her, daß mich ein Spiel derart begeistern konnte. Eine hervorragende Grafik und ein Spielverlauf, der zu keiner Zeit langweilig wird. Die Spiellänge ist auch für geübte Wimmelbild'ler in Ordnung. Ist zwar schade, wenn man durch ist, aber es wird auch beim zweiten Durchgang nicht langweilig. Ich würde mir mehr Spiele in dieser Qualität wünschen!! 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Daniela F. am 13.09.2012 um 21:17
WOW MIR FEHLEN DIE WORTE!! Dieses Spiel ist echt grandios! Seit langem war ich nicht mehr derart gefesselt und begeistert. Hier stimmt aber auch alles: die Grafik, die Musik, die Videosequenzen, die Geschichte, der Schwierigkeitsgrad, die Balance zwischen Aufgabe und Wimmelbildern, die Länge des Spiels und und und Ich weiß garnicht wie ich meine Begeisterung ausdrücken soll (selbst das Bonuskapitel ist hier nicht ein lästiges Anhängsel, das viel zu leicht und schnell vorbei ist, sondern fesselt genauso). Langeweile ist hier ein Fremdwort und ich hoffe sehr, dass es recht bald wieder ein Spiel wie dieses geben wird! Gratulation an die Crew, satte Leistung!! mehr anzeigen »
 

 
ad layer ad layer ad layer ad layer ad layer