Wimmelbild-Spiel: Ashley Clark: Das Geheimnis des Rubins

Ashley Clark: Das Geheimnis des Rubins

Originaltitel: Ashley Clark: Secret of the Ruby

Entwickler: N-Tri

Wimmelbild

| Größe: 434.8 MB
| Virengeprüft durch

  • Erlebe einen packenden Wimmelbild-Krimi und decke eine uralte Verschwörung auf
  • Löse mehr als 20 knifflige Minispiele und Rätsel
  • Lass dich von tollen Grafiken und ansprechender Sprachausgabe verzaubern
  • Mitreißende Wimmelbild-Hochspannung von den Machern von Howlville: Dunke Vergangenheit !

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
9,99 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Ashley Clark: Das Geheimnis des Rubins
Decke eine Jahrhunderte alte Verschwörung auf!

Beim Versuch, einen Entführungsfall aufzuklären, stößt du auf eine seltsame Spur: ein rubinbesetztes Amulett, das mit einer ganzen Reihe unerklärlicher Entführungen in Zusammenhang steht! Beim Versuch, die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen, gerätst du immer tiefer in ein gefährliches Abenteuer - und erlebst einen packenden Wimmelbild-Krimi, in dem die Grenzen von Zeit und Raum verschwimmen!

  • Erlebe einen packenden Wimmelbild-Krimi und decke eine uralte Verschwörung auf
  • Löse mehr als 20 knifflige Minispiele und Rätsel
  • Lass dich von tollen Grafiken und ansprechender Sprachausgabe verzaubern
  • Mitreißende Wimmelbild-Hochspannung von den Machern von Howlville: Dunke Vergangenheit !
Systemvoraussetzungen
 
Für Ashley Clark: Das Geheimnis des Rubins:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
Prozessor: Mind. CPU 1800 MHz
Speicherplatz: Mind. 1100 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 1024 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 32 MB, 3D-Beschleuniger empfohlen
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
ratingratingratingratingrating

Langer Spielspaß


verfasst von Claudia S. am 27.03.2015 um 12:09
Man fängt in einem Büro an und findet sich dann in einer Gefängniszelle wieder, wo das Spiel dann richtig beginnt. Man hat einige Aufgaben zu erledigen, damit man weiter kommt. Es kommen auch Wimmelbildszenen vor, die schön gemacht sind. Weiterhin ist in dem Spiel die Möglichkeit von den verschiedenen Schauplätzen zu wechseln, Dank des vorhandenen Kompasses. Auch schön gemacht ist, dass man nicht immer wieder die Spieletipps einfach so aufgeladen bekommt, sondern das man immer wieder in den verschiedenen Szenen neue Tipppunkte sammeln kann (die man allerdings gut versteckt suche muss). Ich finde, das regt mehr zum Nachdenken an, als wenn die Tipps sich einfach immer von selber schnell aufladen.
Für mich ist das ein echt gut gelungenes Spiel, was auch Spaß macht und was ich auch nicht nur einmal durchgespielt habe. mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Ramona B. am 25.06.2014 um 00:23
Klasse Spiel, tolle Story, Super-langer Spielspaß. Sehr zu empfehlen.
5 * +++ 
ratingrating ratingratingrating

Langatmige Dialoge


verfasst von Anonym am 23.10.2016 um 15:31
Das Spiel hat mir nicht gefallen! 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Raimund O. am 08.08.2014 um 12:49
Ein sehr schönes Spiel, das langen Spaß bereitet. Es gibt 4 Schwierigkeitsgrade – Einfach, Normal, Schwer und Albtraum. Mit der „normalen“ Einstellung war ich gut 5 Stunden beschäftigt.
Das einzige, das mir missfallen hat, ist die Eindeutschung. Dies führt dazu, dass einige der Rätsel fast nicht zu lösen sind, weil man nicht weiß, was jetzt eigentlich zu tun ist. (Wie gut, dass es eine Lösungshilfe gibt.) Ohne diese Fehler hätte ich 5 Sterne vergeben.
Beispiel: Finde das korrekte Passwort, indem du eine Kette von der Ausgangsposition bis zur ausgewählten Nummer bildest. Ah ja! Einfacher wäre es gewesen: Verbinde das rote Lämpchen mit jeder der im gefundenen Code angegebenen Ziffer.
Positiv ist, dass die Rätsel als Bonus nachgespielt werden können. So kann jeder noch einmal versuchen, sie zu lösen, wenn er im Spiel auf „Überspringen“ gegangen ist. mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Ramona S. am 08.07.2014 um 13:17
Ein ganz tooles Spiel. Sehr schön gemacht. Langer Spielspaß. 
ratingratingratingrating rating

Gutes Spiel


verfasst von Andreas G. am 09.08.2014 um 22:04
EIn gutes Spiel, die Rätsel sind teilweise sehr schwierig, man hat etwas zu knobeln und lange Spielspass. Grafik und Dialoge sind recht einfach gehalten. 
 

 

Kommentare zum Spiel
ad layer