Klick-Management-Spiel: Mr. Jones Grabgeflüster

Mr. Jones Grabgeflüster

Originaltitel: Mr. Jones' Graveyard Shift

Entwickler: Gogii Games

Klick-Management

| Größe: 60.1 MB
| Virengeprüft durch

Errichte ein Imperium der etwas anderen Art!

Gründe mit Mr. Jones ein Gewinn bringendes Friedhofsunternehmen, um genug Geld für den wohlverdienten Ruhestand in der Südsee zusammenzubekommen!

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
9,99 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Mr. Jones Grabgeflüster
Errichte ein Imperium der etwas anderen Art!

Um sich einen luxuriösen Ruhestand in der Südsee leisten zu können, gründet Mr. Jones ein Gewinn bringendes Bestattungs-Unternehmen. Hilf ihm, aus seinem schäbigen Grundstück einen prächtigen Friedhof zu zaubern - aber lege dich bloß nicht mit den gruseligen Geistern, gammeligen Zombies und widerspenstigen Witwen an!

Mr. Jones Grabgeflüster – Unendlich viele fantastische Dekorationen und außerordentliche Extras machen diesen abgedrehten Klick-Management-Spaß zum Totlachen komisch!

Systemvoraussetzungen
 
Für Mr. Jones Grabgeflüster:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
Prozessor: Mind. CPU 1200 MHz
Speicherplatz: Mind. 180 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 512 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 64 MB
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Claudia K. am 12.05.2010 um 09:31
Als Mr. Jones ein kleiner Junge war, ob er da wohl davon geträumt hat, einen Friedhof zu leiten? Gräber ausheben, Geister ausweichen, Blumen pflanzen, Bänke, Brunnen und anderes aufzustellen? Während andere kleinen Jungs zur Feuerwehr wollten, träumte er da davon, den Friedhof gleich neben der eigenen Haustür zuhaben? Sozusagen "Büro zu Hause"? Und hat er weiter gehofft, dass er das alles tut, nur um einer gierigen, alternden Blondine ein Luxusleben in der Karibik zu ermöglichen? Wir wissen es nicht, aber genau das ist, was Mr. Jones in "Mr. Jones Grabgeflüster" tut. Mr. Jones ist nun in Rente, bemerkt, dass er einsam ist, ein Telefonat mit der Ex, eine Anzeige, die hohes Einkommen verspricht und schon greift er zu Schaufel und Meißel. Der Friedhof ist eröffnet

Mr. Jones' Grabgeflüster ist eine witzige Mischung aus Zeitmanagement und Aufbau-Simulation. Kunden kommen an und sagen Mr. Jones, wer der teure Verstorbene ist, wieviel man auszugeben gedenkt, was gewünscht und nicht gewünscht wird an Blumen und Dekorationen. Zu Beginn bekommst du natürlich nur die einfachen Kunden, aber im weiteren Verlauf wird der Friedhof bekannter und beliebter und so kommen dann auch die Kunden mit den Sonderwünschen und hohen Ansprüchen.

Egal wie teuer, die Methode ist die gleiche: Du gräbst die Grube, dann pflanzt oder baust du neben das Grab, was die Angehörigen verlangen. Bäume, Brunnen, Blumen, Bänke und mehr. Dann noch ein Grabstein und sobald du den Namen eingemeisselt hast, kommt die Familie zur Beerdigung. Ist der Verstorbene unter der Erde, geht es ans Bezahlen. Bist du im gestellten Limit geblieben, erhältst du den vollen Preis, Abzüge gibt es, wenn du Tante Clothilde Gänseblümchen verpasst hast, obwohl sie gar keine mochte. Ist alles erledigt geht es weiter mit der Arbeit.

Jeder Tag endet damit, dass du zu Bett gehst und dabei nach Wunsch noch Geld für Mimi bei Seite legst. Am nächsten Morgen dann kommen dann die nächsten Kunden. Du kannst auch über Nacht durcharbeiteten, wenn du besonders viel Aufträge hattest, allerdings ist des Nachts auch Geisterstunde auf dem Friedhof. Wenn die Geister dich erwischen, dann wirst du auf jeden Fall einschlafen. Ein kleiner Lastwagen am Rande deines Grundstückes hält alles notwendige für dich bereit - Blumen, Grabsteine, Dekorationen und du kannst ihn sooft besuchen wie du magst - aber der Weg ist nicht der Kürzeste und so ist es ratsam, dich täglich mit allem einzudecken, was du dir leisten kannst. So bist du, hoffentlich, für den Tag für alle Kundenwünsche gewappnet.

Dein gesamtes Land kannst du beackern wie du möchtest. Im Verlauf und mit ein bisschen Kleingeld in der Tasche, kannst du Nachbargrundstücke aufkaufen und so deinen Friedhof vergrößern. Wo immer Platz ist kannst du graben und dekorieren, sogar später, wenn nötig auch mal Dinge von einem Grab zum anderen versetzen. Allerdings ist das nur in Notfällen zu empfehlen. Zombies geben deutliche Zeichen, die Toten in Frieden ruhen zu lassen, wenn du zuviel weg nimmst und du solltest das Geborgte schnell ersetzen, denn sonst gehen Reputation und Einkommen zurück.

Obwohl Zeitmanagement-Spiel, Mr. Jones kann seine Zeit mehr oder minder selber einteilen. Es liegt ganz an dir, ob du Kunden annimmst und wenn du zwei, drei Tage einfach verschlafen möchtest - dann kannst du das tun. Aber: Sobald ein Auftrag angenommen ist, steht dir nur eine bestimmte Zeit zur Verfügung, bis die Familie zur Beerdigung erscheint. Bis du dann nicht fertig, verlierst du Geld und Ansehen. Hast du aber erst einmal den nötigen finanziellen Rückhalt, kannst du es dir auch leisten, potentielle Kunden für ein oder zwei Tage abzuweisen und zunächst einmal Gräber auszuheben, Wege anzulegen oder sonstige Änderungen in Ruhe durchzuführen.

Die Steuerung erfolgt mit Mausklick - entweder an die Stelle, wo du arbeiten möchtest oder auf eine Schaltfläche - Mr. Jones wird dann z.B. zum Wagen eines Kunden gehen oder zu den Kisten mit Blumen, Grabsteinen, Dekoration oder wo auch immer du ihn hinschickst. Vorschicht ist allerdings geboten, wenn du während einer Beerdigung neben der Familie arbeitest. Halte dich fern, denn Mr. Jones kann nicht durch die Leute hindurch und wird steckenbleiben. Im Zweifel gemeinsam mit allen anderen. Ein paar wilde Klicks ausserhalb der Masse regeln das aber meist sofort wieder.

Gogii Games hat ein Spiel in ungewöhnlicher Umgebung geschaffen. Und es gehört sicherlich auch eine Portion Riskobereitschaft und Verrücktheit dazu, ein solch sensibles Thema in ein Spiel umzusetzen. Aber sie haben dieses Problem mit Respekt und Humor gelöst. Ein winziges Tabu gebrochen und gesagt: Der Tod ist auch nur ein Teil des Lebens. Und ehrlich: Wenn ich schon tot sein muss, dann soll sich doch so ein liebenswerter, verschrobener, ein klein wenig naiver Mann wie Mr. Jones um meinen neuen Aufenthalt bemühen.

Wenn dich das Thema nicht aus moralischen oder anderen Gründen abstösst, dann finden Zeitmanagement-Freunde hier ein wirklich schönes Spiel mit viel Raum für Kreativität. Da du dein Tempo selber bestimmst, kannst du auch dafür sorgen, dass du alle Hände voll zu tun hast. Oder du ruhst dich einfach immer wieder mal auf den erworbenen Lorbeeren aus. Und so ist es sowohl für die geruhsamen als auch für die schnellen Spieler gut geeignet. Die Grafiken sind klasse, die kleine Geschichte mit Humor gewürzt und von der Länge - auch hier bestimmst du selber, denn im Grunde ist es "Open-End". Es gibt viel zu kaufen, es gibt viel zu tun und sehen. Mr. Jones Grabgeflüster ist für einen Zeitmanagenement-Freund unbedingt empfehlenswert!

Gamesetter mehr anzeigen »
ratingrating ratingratingrating


verfasst von Nicole K. am 14.05.2010 um 15:14
Gefällt mir nicht, zu kleine Übersicht; ich möchte lieber alles auf einmal sehen und nicht immer zwischen den Bildern suchen, außerdem ist die Atmosphäre nicht besonders. 
rating ratingratingratingrating

Ohne Worte


verfasst von Anonym am 04.02.2015 um 19:36
Langweilig, langweilig, langweilig 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Beatrix D. am 11.06.2011 um 16:57
Das ist mal was ganz anderes! Super Spiel! Bitte mehr davon! 
ratingratingrating ratingrating


verfasst von Meike K. am 26.05.2010 um 10:08
Das Spiel ist ganz nett, wird aber relativ schnell langweilig. Es kehrt wirklich Alltag ein: tagein tagaus Gräber ausheben, Blumen und Schmuck beischaffen, Geister ruhigsellen und schlafen. Nach einigen Stunden hat man alles durch und es wird fad. Aber bis dahin macht es Spaß. 
rating ratingratingratingrating


verfasst von Silke H. am 23.05.2010 um 22:47
...mir gefiel die Aufteilung des Spiels auch nicht. Man muss zu viel hin und her wandern, um zu sehen, was die nächste Aufgabe ist. Für mich ist das Spiel sehr unübersichtlich und verliert damit seinen Reiz für ein Klick-Management-Spiel. 
rating ratingratingratingrating


verfasst von Alexander S. am 24.05.2010 um 13:25
Menschen zu beerdigen macht mir überhaupt keinen Spaß und das ist ja auch wegen der schlechten Übersicht nicht möglich!! 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Corinna K. am 12.05.2010 um 20:45
Warum nicht mal ein wenig schwarzen Humor in ein Spiel einbringen und sein Geld mit Begräbnissen verdienen? Ist in der Realität ja schließlich auch ein gutes und einträgliches Geschäft. ;-) Bei mir ist der große Geldsegen in der Probespielstunde zwar nicht eingetreten, aber ich fand es ganz lustig. Was mir nicht so gefallen hat, ist, dass man für jeden Grabstein, Blumen oder Deko an die Kisten und dann erst wieder zurück ans Grab laufen muss, was eine lästige Hin- und Herlauferei bedeutet. Da hätte es ein einfacher Menüpunkt zum Auswählen der gewünschten Objekte auch getan. mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating


verfasst von Kirsten Z. am 27.05.2012 um 16:38
Merkwürdig ,langweilig und teilweise unverständliches Spiel.Demo nach ein paar Minuten beendet. 
 

 

Kommentare zum Spiel
ad layer