Klick-Management-Spiel: Miriel's Enchanted Mystery

Miriel's Enchanted Mystery

Originaltitel: Miriel's Enchanted Mystery

Entwickler: MythPeople

Klick-Management

| Größe: 47.6 MB
| Virengeprüft durch

Das neueste Abenteuer der magischen Bäckerin!

Erlebe eine zauberhafte Fortsetzung der Hit-Serie! Hilf Miriel, ihr eigenes Geschäft zu eröffnen und löse dabei das Rätsel um das geheimnisvolle Riesen-Ei!

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
16,95 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Miriel's Enchanted Mystery
Das neueste Abenteuer der magischen Bäckerin!

Miriel ist wieder da! In dieser zauberhaften Fortsetzung der Hit-Serie hat sie gerade erst ihren eigenen Laden eröffnet, da findet ihre Oma ein magisches Ei! Verwandle das kleine Geschäft in ein florierendes Business und entdecke gleichzeitig noch, was für ein faszinierendes Geheimnis hinter dem rätselhaften Riesen-Ei steckt!

Miriel's Enchanted Mystery – Folge in dieser fantastischen Mischung aus Wimmelbild und Klick-Management der spannenden Geschichte mit dutzenden Levels! Verbessere deinen Laden mit zahlreichen Hilfsmitteln und magischen Zaubersprüchen und lerne echte Kochrezepte!

Systemvoraussetzungen
 
Für Miriel's Enchanted Mystery:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
Prozessor: Mind. CPU 800 MHz
Speicherplatz: Mind. 60 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 512 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 32 MB
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
ratingratingrating ratingrating


verfasst von Claudia K. am 25.08.2010 um 11:14
Miriel ist zurück - In Miriel's enchanted Mystery bekommt die magisch begabte Verkäuferin von Brot, Tränken und allerlei anderer Dinge diesmal Hilfe von ihrer Großmutter. Diese hat ein seltsames Ei gefunden und will nun wissen, was es damit auf sich hat. Miriel soll dies für sie herausfinden, dafür hilft Großmutter in den verschiedenen Läden. Da Miriel aber wegen des Ei auch auf die Hilfe anderer angewiesen ist, hat man im zweiten Teil die 3-Gewinnt Einlagen durch Wimmelbild-Einlagen ersetzt.

Das Basisspiel verläuft wie beim ersten Mal: Du hast eine magische Tafel mit allerlei Zutaten - klickst du diese an, füllst du damit ein Regal. Von diesem Regal aus kannst du die Produkte dann entweder an Kunden weitergeben oder aber sie in verschiedenen Apparaten weiter verarbeiten. So wird aus Mehl und Wasser Brot, leere Flaschen werden in Fässern mit farbigen Tränken gefüllt oder aber man färbt Stoffe dort ein.

Die Kunden hinterlassen für die Ware Münzen oder besondere Dinge, die Miriel für ihren Ratgeber in Sachen Ei benötigt - sammelst du Münzen und anderes nicht schnell genug ein, so wird es verschwinden. Kunden verlieren mit der Zeit die Geduld, müssen sie zulange warten, und verschwinden dann ebenfalls. Letzteres kannst du z.B. durch Bonbons verhindern, die du in Zag's Laden kaufen kannst. Dort bietet er dir ebenfalls Extra's an, wie ein Amulett, dass Miriel schneller laufen lässt, mehr Farbfässer, Produkte, die du gewinnbringend verkaufen kannst oder Verbesserungen für dein Regal, Ofen oder Zaubersprüche.

Eine Hand wäscht die andere und um Tafel-Fragmente zur Entschlüsselung des Ei zu bekommen, muss Miriel für ihren Ratgeber Dinge suchen. Und so wirst du in unregelmäßigen Abständen Wimmelbilder haben, in denen du die Einzelteile von Gegenständen suchen musst. Je schneller du bist, desto mehr Münzen bringt dir das (zusätzlich zum Tafel-Fragment) und du kannst damit dann in Zag's Laden einkaufen. Die Wimmelbilder zeigen immer eine andere Landschaft und signalisieren dazu zusätzlich zum Text, dass du dich nun an einem anderen Ort befindest. Die Läden sehen allerdings immer mehr oder weniger gleich aus, auch die Kunden sind immer die selben, aber die Zutaten ändern sich und einige Dinge sind nur an bestimmten Orten erhältlich.

Im Vergleich zum ersten Spiel haben die Entwickler hier darauf verzichtet eine große und komplizierte Anzahl von Rezepten vorzugeben, so dass man sich die einzelnen Produktionsschritte gut merken kann. Du kannst fast jede Aktion mit Rechtsklick rückgängig machen, auch gibt es keine Strafen für die Entsorgung von Produkten, die du nicht brauchst.

Auf der anderen Seite sind die Gegenstände relativ klein, bzw. liegen eng beieinander und du wirst des öfteren mal falsch klicken. Unschön ebenfalls: Du kannst die Level nicht wiederholen um eventuell noch das Expertenziel zu erreichen, auf der anderen Seite aber sagt man dir im Hilfe-Bereich, dass es eine Überraschung gibt, wenn du alle Ziele in Expertenzeit erreichst. Da dieses Expertensystem auch nicht immer ganz nachvollziehbar ist, wirst du am Ende einfach nicht wissen, ob du die Überraschung erlebt hast oder nicht. Und da du, wie in dieser Art Spiel üblich, keinen Strategiefaktor hast, ist es fraglich, ob man tatsächlich noch einmal spielen möchte, nur um beim kleinsten Fehler wieder frustriert von vorn beginnen zu müssen.

Die Grafiken aber sind hübsch, die Gegenstände klar erkennbar, die Musik ist erträglich und nicht allzu stereotype. Die Wimmelbildszenen sind ebenfalls gut gemacht - für mich aber fraglich, ob das nun Wimmelbildspieler anziehen würde. Dafür ist meiner Ansicht nach zu wenig Wimmelbild und zu wenig zusätzliche Anziehungspunkte im Zeitmanagement-Spiel. Von den Spielen, die einen solchen Mix von WB und ZM bieten aber ist Miriel's enchanted Mystery sicher eines der Besseren, weil auch in die Wimmelbildszenen Sorgfalt gelegt wurde.

Alles in allem unterscheidet sich Miriel's enchanted Mystery nicht sehr von anderen Spielen dieser Art. Du musst auf die aktuellen Situationen reagieren, deine Kunden zufrieden stellen und darfst auch in hektischen Zeiten die Übersicht nicht verlieren. Es ist ein nettes Spiel, dass einen amüsiert, solange man spielt, ohne große Fehler und es bietet auf jeden Fall genug Abwechslung, so dass man nicht das Gefühl von dauernder Wiederholung hat.

Gamesetter mehr anzeigen »
ratingratingrating ratingrating


verfasst von Corinna K. am 23.09.2010 um 21:37
Wie auch schon bei anderen Spielen dieses Genres geht es bei der Bedienung der Kundschaft auch hier recht schnell ziemlich hektisch zu, und ich würde mir wünschen, es gäbe für nicht so schnelle Spieler noch einen zweiten Modus, in dem mehr Zeit zur Verfügung steht. Zwischendurch muss man noch im Auftrag einige Objekte bzw. Objektteile zusammensuchen, das war eine ganz nette Abwechslung. mehr anzeigen »
 

 

Kommentare zum Spiel
ad layer