Fiona Finch

Originaltitel: Fiona Finch and the Finest Flowers

Klick-Management

| Größe: 126.0 MB
| Virengeprüft durch

Noch nie war Blumen pflanzen so abwechslungsreich!

Ein Traum wird wahr: Jetzt kannst du nach Lust und Laune gärtnern, ohne dir die Hände schmutzig zu machen! Sichere dir den ersten Platz im großen Garten-Wettbewerb!

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
16,95 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Das Spiel: Fiona Finch — Noch nie war Blumen pflanzen so abwechslungsreich!

Ein Traum wird wahr: Jetzt kannst du nach Lust und Laune gärtnern, ohne dir die Hände schmutzig zu machen! Pflanze wunderschöne Blumen, entwickle interessante neue Kreuzungen und sichere dir den ersten Platz im großen Garten-Wettbewerb! Dieses Download-Spiel versetzt dich garantiert in Frühlingsstimmung!

Fiona Finch — Über 50 verschiedene Blumensorten, die entdeckt werden wollen, viele unterschiedliche Hilfsmittel und verschiedene Spielmodi machen dieses Klick-Management-Spiel einzigartig! Wunderschöne Grafik, entspanntes Vogelgezwitscher und tolle Musik bringen deinen Computer zum Erblühen!

Komplettlösung   |   Tipps & Tricks  |   Spiele Forum  |   Weiterempfehlen
Systemvoraussetzungen
 
Für Fiona Finch:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
Prozessor: Mind. CPU 1000 MHz
Speicherplatz: Mind. 140 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 512 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 32 MB
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

 
Bewertungen
 
 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Claudia K. am 16.04.2010 um 07:46
Farmen jeglicher Form sind das beherrschende Thema im Zeitmanagement - was also gibt tun, um die eigene Farm aus der Menge herausstechen zu lassen? 1MoreBee hat sich dazu so seine Gedanken gemacht. Hier ein bisschen Geschwindigkeit rausgenommen, dort ein bisschen Farbe rein und hier hinten ein bisschen am Schwierigkeitsgrad gedreht, dann noch Spannung dazu gegeben und heraus kam: Fiona Finch.

Die Geschichte beginnt mit dem Ende. Fiona erzählt dir, wie es kommt, dass aus einer eher unglücklichen jungen Frau, die gerade ihren Vater verloren hat, die strahlende, frischverliebte und nagelneue Farmbesitzerin wurde, die sie jetzt ist. Sie erzählt dir die Geschichte des Blumenwettbewerbes, den sie gewann. Nicht nur, aber auch weil sie als Biologin eine besonders schnelle Methode zum kreuzen von Blumensamen gefunden hat.

Die Grundvoraussetzungen für das Spiel sind recht einfach - es gibt 7 Gärten und jeden von ihnen muss Fiona in eine Blumenoase verwandeln um den Preis zu gewinnen. Jeder Garten hat sein eigenes Aussehen und in jedem Garten wird es Neues geben, dass dir dein Leben bzw. die Arbeit erleichtert. Jeder Garten hat ebenfalls vier Ziele: Blühende Blume, gekreuzte Blumen, Geld, wenig Unkraut. Nur die Menge unterscheidet sich jeweils. Und wenn sich das auch erst einmal langweilig anhören mag: Fiona Finch braucht gar keine abwechslungsreichen Ziele um spannend zu sein.

Geld verdienst du, in dem Du Blumen ziehst, abschneidest und sie in den Schuppen bringst. Dort stehen sie und warten auf vorbeikommende Kunden, die dir so das nötige Geld für Gartengerät geben. Ab und an erscheinen auch Kunden mit Sonderwünschen, die dich besonders gut bezahlen werden, wenn du die Bestellung schnell erfüllst. Aber natürlich müssen Blumen auch gewässert werden, brauchen Dünger und Pestizide, damit sie nicht eingehen. Im Verlauf des Spieles kommen dann zu den Blumen noch Honigbienen hinzu, Trauben, Brombeeren und Aprikosen, die nicht nur den Garten noch schöner machen, sondern dir auch die Möglichkeit zu höheren Verdiensten geben. Denn aus diesen Dingen lassen sich Säfte herstellen, Backwaren oder Marmelade.

Der eigentliche Garten hat kein Zeitlimit - es ist gleich, ob du 10 Minuten zum erreichen der Hauptziele brauchst oder 3 Stunden. Zeit spielt allerdings eine Rolle, wenn es darum geht die Blumen zu versorgen oder die zusätzlichen Kunden zufrieden zu stellen. Diese Kunden werden es dir ermöglichen, immer besseres Equipment einzusetzen und damit dann genug Geld für die immer höher werdenden Geldziele zu verdienen.

Und natürlich gibt es dann noch die Kreuzungen: Im Schuppen kann Fiona aus den Basissamen, die ihr von der Jury zur Verfügung gestellt werden, neue Blumentypen kreieren. Dafür gibt sie jeweils 2 Samen in ihren neuentwickelten Apparat und im besten Falle kommt eine bessere, schönere Spezies heraus, die deinen Garten nicht nur verschönern, sondern auch noch für mehr Geld verkauft werden können.

Die Lernkurve in dem Spiel ist sanft, die Erklärungen verständlich und das Tutorial sehr gut gemacht. Neues Gartengerät und anderes Extra werden über das gesamte Spiel bis hin zum letzten Level hinzugefügt, so dass nie ein Garten gleich dem anderen ist. Ab dem zweiten Garten wird sich der Garten vergrößern, so dass du wirst scrollen müssen um den gesamten Garten und auch dein gesamtes Arbeitsfeld zu überblicken. Was immer du tun willst, tust du mit klicken und dirigierst Fiona so zu der Stelle wo sie wässern oder jäten, einsammeln oder ausliefern muss. Einige Produkte benötigen mehrere Schritte, alle Produkte können aber auch im Basiszustand verkauft werden. Während des Spieles wirst du die Gelegenheit bekommen Geräte, Maschinen und Pflanzen zu verbessern oder bestimmte Fähigkeiten kurzzeitig einzusetzen um einzelne Situationen besser bewältigen zu können . Besonders gefällt mir aber ein ganz besonderes Feature: Anstatt Fiona mit schnelleren Schuhen ausstatten zu können, wie das sonst in Zeitmangementspielen üblich ist um die Spielfigur zu beschleunigen, gibt es hier einen Geschwindigkeits Bonus, wenn Fiona arbeitet. Je mehr sie am Stück arbeitet, desto schneller wird sie.

Fiona Finch ist irgendwi eine Mischung aus den Farm Frenzy und den Tycoon-Spiel. Auch erinnert es ein wenig an Sarah's Ranch, da du alles, was im Garten steht, verstellen kannst, du allein entscheidest über die Anzahl und Anordnung von Blumenbeeten, Pflanzen, Gerät und Maschinen. Das "frenzy" (frenetisch) fehlt auf Grund des nicht vorhandenen Zeitlimits für den Garten und macht es damit ruhiger im Spiel, das oft langweilig zuschauen der zeitlimitlosen Tycoon-Spiele fehlt, weil du aktiv etwas tun kannst. Die Ruhe der Tycoon-Spiele und auch die Strategie ist durchaus willkommen, denn ohne ein bisschen Planung wird dein Garten bald hoffnunglos chaotisch sein, aber es bleibt auch viel Raum für Kreativität und Entscheidungsänderungen mitten im Level. Es ist eine Mischung aus vielem und die funktioniert auf die beste vorstellbare Weise.

Dazu kommen dann noch wundervolle, farbenfrohe Grafiken, vom schönen Hintergrund der einzelnen Gärten bis hin zu den Blumen, die sich sanft im Wind bewegen. Die Szenen zwischen den Gärten, die die Geschichte weiter erzählen, wirken wie handgemalt. Von einem besonders talentierten Künstler. Auch die Animationen sind hübsch. Das wachsen der Blumen, die Arbeit der Maschinen oder auch Fiona, die dir freundlich zuwinkt, wenn sie zu lange in der Gegend herumsteht.

Ein kleines Minus ist der Kreuzungsprozess - jeder dauert 10 Sekunden und da nicht jede Kreuzung erfolgreich ist, starrst du so manches Mal auf die Behälter, ohne das es verwertbare Ergebnisse gibt. Aber sobald man sich in das Spiel hereingefunden hat, findet man auch hier ein System und so geht es dann zumindest weniger chaotisch. Ausserdem gibt es nette Kunden, die dir für eine besonders schnelle Lieferung geheime Kreuzungen verraten, so dass du erst gar nicht ausprobieren musst, sondern sofort weißt, welche Blumen miteinander können oder nicht. Und die Geschichte bekommt einen für den ein oder anderen vielleicht doch zu dramatisch/kitschigen Touch. Aber was soll es, die ist nicht wichtig und kann durch einen Klick übersprungen werden.

Auch wenn 7 Gärten sich nicht lang anhört: Sie sind es. Denn es kann schon mal zwei Stunden dauern um alle Ziele zu erreichen. Oder auch länger. Dazu kommt ein "Free Gardening" Modus, in dem du ebenfalls Ziele erreichen musst, aber bereits alles Equipment zur Verfügung hast - sofern du es dir leisten kannst. Oder in dem Du einfach nur so herumspielst und dir deinen ganz eigenen Traumgarten erstellst. Auch die Gärten im Story-Modus kannst du jeder Zeit über das Levelende hinaus weiterspielen oder neu beginnen. Der Spielspass bei Fiona Finch ist einfach unendlich.

Ein mitreissendes Spiel, dass mit jedem neuen Abschnitt wächst, wundervoll und voller Spielspaß Stunde um Stunde um Stunde wartet auf den Spieler. Spiele so wie du willst: Nur das mindenstes Nötige um die Ziele zu erreichen oder koste jeden Aspekt aus. Plane sorgfältig oder überlasse dich dem Chaos der Natur. Gestalte einen durchorganisierten Garten oder lass der Kreativität freien Lauf. Alles ist möglich. Ohne Sonnenbrand, schmerzendem Rücken, lästigen Mücken und Dreck unter den Fingernägeln. Nur das Unkraut ....

Gamesetter mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Yvonne H. am 24.04.2010 um 02:17
Super Spiel.
Wichtig für mich auch und dass hat dieses Spiel gut erfüllt: Levels sind nicht zu schnell durch gespielt und es gibt die Endlosversion.
Klasse Sache! 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Beatrice H. am 18.04.2010 um 11:00
Ein sehr sehr schönes Klick- Managmentspiel. Es ist wunderschön gestaltet und voller Spielfreude. Da macht jede Stunde Spaß die man an dem spiel sitzt. Grafik und Sound sind einfach schön. Viel Spaß wünsch ich euch allen. Es ist sehr empfehlenswert. 
ratingratingratingrating rating


verfasst von elias w. am 25.04.2010 um 01:06
grafik ist super als auch das gameplay - idee ist gelungen -ich vermisse nur das radio wo man mal auch andere gartenmusik einstellen kann. auch wäre es gut das erwirtschaftete geld in die nächsten level mitzunehmen, da es sonst irgenwie unrealistisch ist. sowas kann man ja in einem update nachschieben oder? 
ratingratingratingrating rating


verfasst von J. L. am 03.03.2011 um 10:15
Schulnoten: Aufbau 1, Grafik 1, Idee 1, Musik 2, Suchtfaktor 3

Rahmenhandlung: Fiona (Spieler/in) gewinnt Wettbewerbe durch Zucht/ Kreuzung und Anbau von Blumen. Nebenher erzählt sie eine tragische Geschichte.
Prinzip: Klick-Management, ähnlich den Farmspielen (Sarahs Ranch, Alice Greenfingers, Farm Craft)

Das Spiel ist gut aufgebaut, verfügt über eine angenehme Steuerung, bietet dem Spieler zwei Spielmodi (Action + entspannt) sowie perfekte Grafik. Musik und Sounds halten sich gefällig im Hintergrund.
Mein einziger Kritikpunkt an dieser Stelle: Das Spiel ist ziemlich kurz.

Man gräbt um, sät, stutzt, erntet, verarbeitet und verkauft. Außerdem gibt es die fiese Kreuzungsmaschine, in der zwei Blumenarten zu einer neuen Blumenart gemacht werden können. Recht abenteuerlichen neuen Arten, wenn man bedenkt, dass aus einer Gerbera und einer Hyazinthe eine Tulpe wird… Macht nix, ist ein lustiger Einfall.

In höheren Levels werden immer mehr Arten freigeschaltet, die man kreuzt und deren Ergebnisse dann ebenfalls angebaut werden müssen, so dass das Spiel hastig werden kann. Man muss nämlich auch aufpassen, dass der Garten nicht zu sehr von Unkraut überwuchert wird.

Mir hat das Spiel dennoch nicht so richtig gefallen. Möglicherweise ist es mir einfach ZU schön. Fiona nehme ich nicht ab, dass sie sich für Gärten und Blumenpflege begeistert. Für Nail-Styling vielleicht. Aber dafür, Unkraut zu entfernen und Beete umzugraben? Kaum. Sie sieht aus wie die typische Highschool-Ballkönigin und gibt auch die dazu passenden Geräusche von sich.
Das Spiel und seine Protagonistin sehen aus wie geleckt. Ich finde etwas ehrlichen Dreck unter den Nägeln sympathischer.

Fazit: Ein gutes, wenn auch relativ kurzes Spiel, das KM-Freunden Spaß machen kann. Ansehen lohnt, der Rest ist Geschmackssache.
mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Gutjahr K. am 08.09.2010 um 12:12
Ich war von diesem Spiel sehr begeistert, zumal ich mich zum 1. mal am Klickmanagement versucht habe. Für Einsteiger und Gartenfreunde zu empfehlen. Wenn man mal einen Kunden nicht so schnell befriedigen kann geht die Welt auch nicht gleich unter, also kein Zeitdruck. Auch die Grafik ist sehr ansprechend. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Beatrix D. am 10.07.2011 um 09:12
Super! Obwohl ich bisher für Gartenarbeit nichts übrig hatte, hat mich dieses Spiel schon nach kurzer Zeit abhängig gemacht!  
ratingratingratingratingrating


verfasst von Angelika J. am 04.06.2011 um 19:50
Ich kann mich da nur den anderen anschließen. Ein super tolles schönes Spiel, das die Aufgbenstellung sehr viel abwechslung bringt und einen ganz schön fordert um weiter zu kommen. Die Grafien sind einfach toll und machen freude, wenn man sie ansieht. Sehr zu empfehlen!!! 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Michael F. am 19.04.2010 um 12:11
Eines der besten Klickspiele, die ich kenne. Tolle Grafik und anspruchsvolle Level. Und wer einmal Unkraut verzweifelt sucht und es nicht findet, gebe ich hier einen exklusiven Tipp :) : Einfach einmal den Verschiebemodus aktivieren und die Geräte verschieben. Manchmal versteckt sich ein Unkraut auch unverschämt hinter den Geräten.

Normalerweise würde ich einen Punktabzug geben, weil es auch bei diesem Spiel die Entwickler wieder einmal versäumt haben, Highscore
Listen einzubringen. Es wird zwar für jeden geschafften Garten gezeigt, wie lange Zeit der Spieler dafür benötigte, aber damit hat es sich auch schon. Auch Gegenüberstellungen von besseren Zeitergebnissen anderer Spieler fehlen und das finde ich schade.

Aber ich verzichte auf den Punktabzug, weil ansonsten wirklich alles bei diesem Spiel stimmt. Spielspass ohne Langeweile und tolle Grafik bringen einen hohen Wiederspielreiz - auch ohne Highscore Liste. Testen?
Auf jedem Fall! Kaufen? Ich habe es gekauft und viele Stunden damit verbracht. Kann das Spiel uneingeschränkt empfehlen. mehr anzeigen »
 

 
ad layer ad layer ad layer ad layer ad layer