Nur 4,99€ Klick-Management-Spiel: Bee Garden

Bee Garden

Originaltitel: Bee Garden: The Lost Queen

Klick-Management

| Größe: 81.8 MB
| Virengeprüft durch

Von den Bienchen und den Blümchen...

Spiele in diesem sensationellen 3D-Klick-Management-Spiel die niedlichen Bewohner eines Bienenstocks und hilf ihnen bei der Honigernte!

 
 

Günstiger ist keiner. Garantiert!

Findest du dieses Spiel bei einem anderen Anbieter zu einem niedrigeren Standardpreis, erstatten wir dir die Preisdifferenz. Unsere Teilnahmebedingungen findest du hier.

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
In den Warenkorb
4,99 € für die Vollversion

Detaillierte Beschreibung

Das Spiel: Bee Garden
Von den Bienchen und den Blümchen...

Honigsüß: Dieses sensationelle Klick-Management-Spiel kommt in brandneuem 3D-Gewand daher! Du spielst die niedlichen Bewohner eines Bienenstocks und hilfst ihnen bei der Honigernte. Verteidige deine summenden Schützlinge gegen Hummeln, Unkraut und andere Widersacher! Sei emsig und stelle die anspruchsvolle Bienenkönigin zufrieden...

Bee Garden — Dieses Klick-Management-Spiel wird dich mit seinem ausgefallen Spielkonzept und seiner umwerfenden 3D-Grafik ins Schwärmen bringen!

Komplettlösung   |   Tipps & Tricks  |   Spiele Forum  |   Weiterempfehlen
Systemvoraussetzungen
 
Für Bee Garden:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
Prozessor: Mind. CPU 1200 MHz
Speicherplatz: Mind. 255 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 512 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 64 MB
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

 
Bewertungen
 
 
ratingratingrating ratingrating


verfasst von J. L. am 04.03.2011 um 11:40
Schulnoten: Aufbau 3, Grafik 1, Idee 3, Musik 2, Suchtfaktor 5

Rahmenhandlung: Man (ein Bienenvolk bzw. Spieler/in) hat Imkereien aufzumöbeln.
Prinzip: Klick-Management, wenig Strategie

Dies ist ein klassisches KM in sehr schöner 3D-Grafik, mit hübschen grafischen Einfällen, netten Sounds und passender Musik. Von Zeit zu Zeit erscheinen lustige Auszüge mit Spielhinweisen aus der „Bienzyklopädie“.

Die von der Bienenkönigin erhaltenen Anweisungen gibt man an Arbeitsbienen weiter, deren Aufgabe es ist, alle Befehle auszuführen. So säen und bewässern sie Blumen, ernten den Nektar und transportieren ihn zur Produktionsanlage, damit Honig gemacht werden kann.

Das Ziel des jeweiligen Levels besteht darin, eine bestimmte Anzahl Honiggläser einer oder verschiedener Sorten herzustellen, wobei man beachten muss, dass einige Blumen langsamer produzieren als andere. Gelegentlich erhält man Pflanzplätze mit „Sofortblüte“, sowie ein paar Boni, die das Erreichen des Ziels erleichtern.

Die Spielgeschwindigkeit ist für den Anfänger vermutlich optimal. Weil das nicht mein erstes Spiel dieser Art ist, fand ich sie extrem langweilig. Ich konnte meine Blumen so schnell anklicken wie ich wollte: Weil die Arbeitsbienen ihre dicken Hintern nicht in die Gänge bekamen, ging es einfach nur im Schneckentempo vorwärts.

Da die Tätigkeiten sich immer wiederholen und nur durch einige Vorkommnisse ergänzt werden (so muss man z.B. „Plagen“ wegklicken oder Unkraut beseitigen), kommt keine rechte Spielfreude auf. Es mag sein, dass das Spiel etwas flotter wird, wenn in höheren Levels intelligente Arbeitsbienen ausgebildet werden.
Aber nachdem ich über mehrere Levels hinweg immer wieder das gleiche in immer demselben lahmen Tempo tun musste, habe ich keine Lust mehr, das zu testen.

Fazit: Als Einstieg ins Klick-Management ist Bee Garden vielleicht nicht übel, zumal die Grafik wirklich sehenswert ist.

mehr anzeigen »
 

 
ad layer