Klick-Management-Spiel: Abigail und das Königreich der Jahrmärkte

Abigail und das Königreich der Jahrmärkte

Originaltitel: Abigail and the Kingdom of Fairs

Entwickler: Nevosoft

Klick-Management

| Größe: 147.3 MB
| Virengeprüft durch

Bringe die Magie eines Lächelns zurück in eine graue Zeit!

Bringe die zerstörten Jahrmärkte einer tristen Welt wieder zum Strahlen, vertreibe die Monster und bringe die Menschen endlich wieder zum Lachen.

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
9,99 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Detaillierte Beschreibung

Das Spiel: Abigail und das Königreich der Jahrmärkte — Bringe die Magie eines Lächelns zurück in eine graue Zeit!

Es ist eine seltsame Welt, in der die junge Abigail gestrandet ist: Verlassene Städte liegen in Trümmern, Monster schleichen umher und eine sprechende Fledermaus erklärt ihr, sie könne nur nach Hause zurück, wenn sie dem Königreich die verlorene Magie zurückbringe. Hilf Abigail, die zerstörten Jahrmärkte dieser tristen Welt wieder zum Strahlen zu bringen, die Monster zu vertreiben und die Menschen wieder zum Lachen zu bringen.

Abigail und das Königreich der Jahrmärkte — Bei diesem Klick-Management-Spiel ist gute Laune garantiert: Erbaue in fünf einzigartigen Welten kunterbunte Jahrmärkte, gib den Menschen ihre Freude zurück und schütze sie vor Monstern!

Systemvoraussetzungen
 
Für Abigail und das Königreich der Jahrmärkte:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
Prozessor: Mind. CPU 1600 MHz
Speicherplatz: Mind. 175 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 512 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 32 MB
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

Bewertungen
 
 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Claudia K. am 02.02.2011 um 10:19
Es ist eine seltsame Welt, in der die junge Abigail gestrandet ist: Verlassene Städte liegen in Trümmern, Monster schleichen umher und eine sprechende Fledermaus erklärt ihr, sie könne nur nach Hause zurück, wenn sie dem Königreich die verlorene Magie zurückbringe. Hilf Abigail, die zerstörten Jahrmärkte dieser tristen Welt wieder zum Strahlen zu bringen, die Monster zu vertreiben und die Menschen wieder zum Lachen zu bringen.

Lachen ist ganz sicher eines der Dinge, die du in diesem Spiel tun wirst. Die fröhlichen Farben, die lustigen Gestalten, die humorvollen Texte in der Levelbewertung werden ganz sicher dafür sorgen. So wirst du Umschulungskosten für Monster bezahlen müssen oder auch mal Übernachtungskosten plus Frühstück. Auch die Aquariumskosten für traumatisierte Fische in der Wasserstadt sind nicht so ganz billig ;).

In 60 Level baust du eine fröhliche Jahrmarktwelt auf, in der sich ebenso fröhliche Gestalten tummeln. Geld verdienst du mit Geschäften wie der Näherei, dem Kräuter- oder Juwelierladen und anderen. Außerdem mit Attraktionen. Da gibt es die Schiffschaukel, den Jongleur, den Wahrsager und viele andere. Diese bringen zwar nicht ganz so viel Umsatz, aber dafür Lächler. Und die sind nicht nur wichtig, damit die Kunden in den Läden kaufen, sondern auch um diverse andere Hilfsgebäude zu bauen. Die Zauberschule zum Beispiel sorgt dafür dass Zauberer billiger zu bekommen sind und die Zauberer sind die, die für die bauen, aufwerten, aufräumen. Der Lieferservice versorgt deine Geschäfte mit Waren, denn wer viel kauft muss auch viel Waren haben. Die Werkstatt dagegen sorgt dafür, dass die Gebäude nicht mehr so reparaturanfällig ist.

Und natürlich kommen die Monster. Nicht gruselig gezeichnet, sondern witzig. Und nach ein paar Klicks verschwinden sie. Sie geben dir zusätzliche Magie, denn mit Magie bezahlst du deine Bauten und Verbesserungen. Ein kleiner Troll begleitet dich, gibt dir Tipps und sagt dir zu Beginn eines Level was du tun musst.

Es gibt ein großzügiges Zeitlimit in jedem Level, schaffst du es aber nicht, kannst du das Level erneut beginnen. Aber selbst wenn es passiert, nie bekommt man das Gefühl, gefrustet zu sein. Grundsätzlich kann jedes Level über das Menü während des Spieles neugestartet oder über die Karte noch einmal gespielt werden. Man freut sich förmlich über jedes Level, dass man spielen kann. Die Mischung aus Klick- und Zeitmanagement macht einfach Spaß und bringt gute Laune.

Jedes Level sieht anders aus und wenn du auch immer einige Zeit in einem bestimmten Gebiet arbeitest, so gibt es immer wieder neue Herausforderungen. Strategie ist meist nur anfänglich möglich. Man muss sich einen raschen Blick über die Ziele und die örtlichen Gegebenheiten verschaffen. Du musst im Kopf haben, wie es am Ende aussehen soll, nur so kannst du die richtigen Gebäude am richtigen Ort bauen. Was brauchst, was ist möglich? Im Verlauf des Level ist es mehr die Reaktion die gefragt wird. Grundstücke säubern, bauen, Läden mit Waren versorgen, Service-Gebäude bauen und dabei immer einen Blick auf die Monster, denn die klauen deine schwer erarbeiteten Einnahmen, kommen sie zu nahe an deine Gebäude.

Abigail und das Königreich der Jahrmärkte bringt die kindliche Freude über Jahrmärkte zurück. Bunt und abwechslungsreich, laut und voller skuriler Gestalten und Gebäude arbeitest du dich durch die magische Zauberwelt. Sicher, es gibt Spiele dieser Art, die den Spieler mehr fordern, obwohl es im Verlauf des Spieles nicht immer einfach sein wird, Gold zu erreichen. Aber es gibt wenig Spiele, die so viel Spaß machen und wo selbst das Bezahlen von geklauten Jongleurbällen ein Lächeln hervorruft.

Gamesetter mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von roswi24.09.1961tha a. am 04.02.2011 um 00:37
Einfach toll diese Spiele, leider gibt es davon noch viel zu wenige dieser Art. Ich hoffe das das andere auch so sehen und es so schnell wie möglich Fortsetzungen bzw. neue Spiele vom Klick-Management gibt.
Liebe Grüsse Rossi 
ratingratingratingrating rating


verfasst von J. L. am 21.02.2011 um 12:50
Schulnoten: Spielaufbau 1, Grafik 2, Spielidee 2, Musik 3, Suchtfaktor 2

Rahmenhandlung: Mädchen landet via Buch in fremder Welt. Man stelle sich vor, was dabei heraus kommt, wenn man aus "Alice im Wunderland" und "Die unendliche Geschichte" gleich viel klaut - so in etwa.
Prinzip: Klick-Management

Das Spielprinzip gefällt mir ganz gut, die Jahrmarktideen sind auch nett. Ich erschlage nur nicht gerne Monster, schon gar keine Oger.

Nee, das Spie list schon nett so wie es ist, mit viel Magie und so. Ich hab nur den Verdacht, geschlechterdings nicht in die Zielgruppe zu gehören. Das ist doch alles arg - süß.

Fazit: Mädels, auf geht`s! mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Beatrice H. am 08.02.2011 um 17:29
ein echt super tolles spiel. es ist bunt und sehr schön gestaltet. da bekommt man echt wieder freude an jahrmärkten. tolle figuren und aufgaben sind hier echt toll vereint. ich spiele dieses spiel echt super gern. weiter so. so macht es echt wieder spaß zu spielen. 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Norbert E. am 25.02.2011 um 14:38
Das Spiel macht einfach Spaß. Die Grafik hätte etwas besser sein können, und die Musik ist auf Dauer etwas nervig. Aber das wertet das Spiel nicht ab. Es gibt gegenüber dem Actionspiel noch 2 andere Modi, indem man seinen Spielspaß nach weiterhin ausleben kann. Schade ist das die Gesamtpunktzahl nicht gezählt wird.  
 

 

Kommentare zum Spiel
ad layer