Abenteuer-Spiel: Carol Reed: Mord an einem Unbekannten
 

Carol Reed: Mord an einem Unbekannten

ratingrating ratingratingrating
von 25 Mitgliedern (2 von 5 Sterne)

Abenteuer

| Größe: 574.8 MB

Mord an einem Unbekannten!

Begleite die Detektivin Carol Reed in diesem rätselhaften Klickabenteuer. Ein Unbekannter wird tot in der Wohnung eines Freundes aufgefunden. Ein meisterhaftes Detektivspiel!
Als Freispiel einlösen

Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Jetzt Vorteilskarte sichern!
Gratis downloaden und sofort spielen

Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb und Vollversion holen

Vollversion 9,99 €
(oder mit Vorteilskarte gratis! -
Jetzt Vorteilskarte sichern!)

 
 
Detailierte Beschreibung

Carol Reed: Mord an einem Unbekannten
Ein meisterhaftes Detektivspiel!

Schlüpfe in die Rolle der Detektivin Carol Reed. Sie möchte eigentlich einen schönen Sommerurlaub in ihrer Hängematte verbringen, als sie einen mysteriösen Brief von ihrem Freund Jonas erhält, der mit einem Bekannten gerade in Paris ist. Begib dich mit Carol auf die Jagd nach Antworten und hilf ihr, diesen geheimnisvollen Fall zu lösen!

Carol Reed: Mord an einem Unbekannten – Viele hervorragend gestaltete Orte mit spannenden Rätseln, außergewöhnliche Charaktere und viele Stunden Unterhaltung erwarten dich in diesem Klickabenteuer!

 
Komplettlösung | Tipps & Tricks | Spiele Forum | online spielen | Weiterempfehlen

Bewertungen
 
 
Schreibe eine Bewertung zu diesem Spiel: 
rating ratingratingratingrating
verfasst von C. E. am 30.10.2008 um 18:49
Also ich habe mich schon geärgert, dieses Spiel gekauft zu haben!
Mit großer Sicherheit werde ich kein Spiel mehr kaufen, welches ich vorher nicht ausprobiert habe!
Keine Hinweise... keine Tipps...nicht´s !
Sorry-echt ein Flopp!!! 
ratingratingratingrating rating
verfasst von Claudia K. am 30.10.2008 um 09:13
Ein sehr gutes Spiel mit Grafiken, die das Auge erfreuen. Es sind Photos, die eigentlich überall eine 360 Grad Rundumsicht bieten und die Orte sind sorgfältig und liebevoll ausgesucht. Dazu kommt ein Soundtrack, der der gesamten Stimmung des Spieles entspricht.

Die Geschichte ist spannend, lässt sich gut nachvollziehen und "zwingt" den Spieler, mit zu denken, weil sich die Rätsel sonst nicht lösen lassen. Nicht immer ist der offensichtlichste Weg der einzige und gerade das macht das Spiel anspruchsvoll und besonders gut.

Das Einzige, was man an diesem Spiel wirklich kritisieren kann, ist, dass es keine Hinweise gibt. Wenn Du nicht weiter kommst, gibt es keine Hilfe, die musst Du Dir ausserhalb des Spieles suchen. Das ist schade und hätte dem Spiel keinen Abbruch getan.

Mein Fazit: Ein Spiel, dass es sich lohnt zu spielen, ein Genuss für Gehirn, Augen und Ohren.

Gamesetter mehr anzeigen »
ratingratingratingrating rating
verfasst von . am 30.10.2008 um 14:56
Achtung! Hatte auch am Anfang Probleme, hier aber meine Anleitung, wie es bei mir alles geklappt hat.
1. Nach dem Kauf das riesen Spiel herunterladen (kann dauern, je nach
Internetverbindung)
2. Alle Programme schliessen (Internet Explorer, Mailprogramm, einfach
alles)
3. Doppelklick auf die heruntergeladene Datei
(CarolReedMordAnEinemUnbekannten.exe) - aber wirklich nur einmal!!! Es kann nämlich bis zu 5 min. dauern, bevor der Rechner das Spiel installiert!!! Ist halt riesig das Spiel...
4. Dann öffnet sich der Game-Center und man kann das Spiel installieren (dauert auch!) 5. Nach der erfolgreichen Installation startet das Spiel.

Zum Spiel, es ist halt ein Adventure, ist nicht ganz einfach ;) Man liegt am Anfang in der Hängematte und kann mit der Maus an den Rändern (links, rechts, oben, unten) klicken und dann sieht man einen Mauszeiger, statt eines roten Punktes und kann so in andere Bilder wechseln. Unter dem Stein an der Mauer liegt ein Schlüssel, mit dem man das Gartenhaus aufschliessen kann...und so weiter und so fort - viel Spass!
Ach so, mit der "TAB"-Taste auf der Tastatur kann man auch was machen ;) mehr anzeigen »
ratingratingrating ratingrating
verfasst von Sandra S. am 02.11.2008 um 12:42
Hallo liebe Mitspieler bei DS :-)!

Ich habe nun das Spiel durch und hoffe durch diesen Beitrag, den einen oder anderen 1-Sterne-Bewerter zum Weiterspielen animieren zu können, damit der Download nicht umsonst war, denn ganz soo schlimm ist das Spiel nicht, wenn man es sich etwas leichter macht.

Der Download ist wirklich wegen der Grösse nur mit funktionierendem ;-) DSL sowie genug Speicherplatz zu empfehlen und etwas Geduld beim Installieren muss man auch haben.
Hier wäre es von Vorteil gewesen, die Download-Hinweise wären schon von Anfang an für Interessierte sichtbar zum Lesen gewesen.
Auch eine Probezeit von den übl. 60 Minuten hätten dem Spiel mit Sicherheit so viel negative Zeilen erspart, es in dieser Zeit durchzuspielen, wäre sowieso unmöglich, aber man hat eine Stunde Zeit, sich zu überlegen, ob so eine Art Spiel was für einen ist und kann sich so eine Menge unnötigen Frust ersparen.
Kleiner Tipp: bei Sofort-Kaufen-Spielen immer erst mal die Weiten des I-Netzes nutzen, ob man nicht aussagefähige Rezensionen oder andere "Gratis-Downloads" zum 30 - 60minütigen testen findet. So handhaben wir das jedenfalls immer.

Am Anfang bin ich noch relativ gut durchgekommen, mir macht es nichts aus, verschiedene Wege auszuprobieren.
Der Reiz durch die Grafik, den versch. Schauplätzen sowie den versch. Blickwinkeln mit immer wieder neuen Möglichkeiten und Überrraschungen hat mich grundlegend zum Weiterspielen animiert. Dafür gebe ich auch gerne die 3 Sterne.
Allerdiings sind es m.E. zu wenig Hinweise, die ein logisches Suchen/Finden über das Spiel hinweg möglich machen. Dafür gab es für mich den Hauptabzug. So ein Spiel darf ruhig knifflig sein, sollte aber dem Spieler immer das Gefühl geben, mit einer gewissen Logik und Rafinesse selber dahinter kommen zu können.
Ich weiss nicht, ob die 4-Sterne-Bewerter es ohne Hilfe schafften, mir war es jedenfalls nicht möglich.
Dank Google fand ich relativ schnell eine dt. Lösung in einer PDF-Datei, die ich mir mehrmals, natürlich immer nur soweit ich sie benötigte, herausnahm.
Da sie nicht ganz sauber aus dem engl. übersetzt ist, hing ich an einer Stelle fest, wo mir erst die engl. Version weiterhelfen konnte.
Ich denke, dass ich ca. 10x spickeln musste, damit ich das Spiel zu Ende bringen konnte, wobei mich ein "unvorsichtiges Handeln" im letzten Spiel-Drittel schon mal vorzeitig das Spielende kostete, daher immer schön abspeichern zwischendurch ;-).

Die anfangs als interressant empfundene Musik nervte mich im Laufe des Spiels teilweise auch, was ich aber mit meinem Scrollrad der Maus gut in den Griff bekam (den Tipp gab es auch zügig zu Anfang des Spieles, wobei ich nicht weiss, welche Alternativen Spieler mit einer "einfachen" Maus haben!?), die Stimmen bzw. Geräusche bleiben dennoch hörbar!

Mein Fazit: trotz einiger Schwierigkeiten hat mir der Krimi Spass gemacht und ich habe es nicht bereut, das Spiel zum Club-Preis zu erwerben.
Wir hatten - auf die gesamten Kaufmöglichkeiten bezogen - schon teurere Spiele mit deutlich weniger Qualität und Spielwert erworben, wobei das natürlich eine relative Ansicht ist, weil die Ansprüche/Interessen auch unterschiedlich sind :-).

Freundliche Grüße aus dem Osnabrücker Land, Sandra S. mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating
verfasst von Sabrina S. am 09.11.2008 um 20:09
Ich bin sauer! Hätte ich vorher gewusst das es in dem Spiel nicht mal ein Menü gibt ect. hätte ich es mir nicht gekauft!

Ohne Spickzettel komme ich da nicht weiter!

Eine Probeversion hätte es auch erstmal getan *seufz* leider war ich nicht schlau genug um mir vorher die Bewertungen anzusehen!

Daumen runter! 
rating ratingratingratingrating
verfasst von Cindy M. am 10.11.2008 um 18:17
Kniffelige Spiele gerne jeder Zeit! Aber dieses???? Tut mir leid hat mir gar keinen Spaß gemacht da ma oft nicht ableiten konnte wo mann nun weiter machen soll bzw ob ma an einer Stelle fertig ist. Es is UNMÖGLICH das Spiel aus eigener Kraft zu lösen!Und wenn ma nur planlos durch die Orte rennt und garnet weis WAS ma eigentlich sucht. Von der Grafik her und die ganze Aufmachung eine Neue Art an Krimispielen und ich freu mich auf verbesserte Versionen.Aber über DIESES und meine Geldverschwendung hab ich mich geärgert! Ich hab es net mal bis zum schluss gespielt da ich nur noch am nachlesen war wie es weiter geht. Schade! mehr anzeigen »
rating ratingratingratingrating
verfasst von Monika W. am 30.10.2008 um 20:02
Ich bin sauer das ist nicht das erste Spiel was erst beim zweiten oder dritten Versuch klappt man sollte sich was einfallen lassen das dies nicht immer wieder passiert. 
ratingrating ratingratingrating
verfasst von holger p. am 06.11.2008 um 14:37
das drum herum ist gut .Nur die Logik ist oft nicht vorhanden und eigentlich ohne lösungsbogen nicht zuschaffen 
rating ratingratingratingrating
verfasst von monika t. am 11.01.2009 um 14:56
fand ich nicht so gut,zu schwierig und nicht übersichtlich genug,schad 
ratingratingratingratingrating
verfasst von Maria P. am 02.11.2008 um 09:01
Ich finde das Spiel Klasse.Es macht neugierig auf die Dinge die man finden muß,auch wenn man dafür mal sein "Hirn " ein wenig heftiger strapazieren muß.Aber das ist schließlich der Sinn des Spiels,denn wenn es zu einfach ginge dann wäre es langweilig.Ist auf jeden Fall endlich mal was anderes.
Lob an Ds - macht weiter mit solchen Spielen !!! 
Schreibe eine Bewertung zu diesem Spiel: 
 
Gefällt mir
Facebook
Google plus
 
Systemvoraussetzungen
Für Carol Reed: Mord an einem Unbekannten:
Betriebssystem: Windows XP/Vista
Prozessor: mind. CPU 1000 MHz
Speicherplatz: mind. 800 MB
Arbeitsspeicher: Min. 128 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit min. 16 MB
DirectX: ab v7.0
Internet Explorer: ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte
Originaltitel: Carol Reed: East Side Story