3-Gewinnt-Spiel: Die Wiege Ägyptens

Die Wiege Ägyptens

Originaltitel: Cradle of Egypt

3-Gewinnt

| Größe: 132.6 MB
| Virengeprüft durch

  • Rätsel dich durch 100 phantastische 3-Gewinnt-Level
  • Spiele im Abenteuer-, Turnier- oder im rasanten Blitzmodus
  • Sammle Rohstoffe und erbaue das antike Ägypten
  • Erlebe noch mehr erstklassige 3-Gewinnt-Action in Die Wiege Roms 2 !

Als Freispiel einlösen
Hol dir jetzt deine Vorteilskarte und erhalte sofort bis zu 15 Freispiele!
Gratis downloaden
Lade dir das Spiel jetzt herunter und
teste es 60 Minuten lang kostenlos!
In den Warenkorb
16,95 € für die Vollversion
5,89 € mit der Vorteilskarte

Dieses Spiel ist auch als Sammleredition erhältlich

mit Bonuskapitel und tollen Extras!
Detaillierte Beschreibung

Die Wiege Ägyptens
Der pyramidale 3-Gewinnt-Spaß!

Erlebe die mythenreiche Geschichte Ägyptens als mitreißendes 3-Gewinnt-Spiel! Von der ersten Besiedlung des Niltals bis zur Sphinx und den berühmten Pyramiden – hast du das Zeug zum Baumeister und Pharao? Ein absoluter 3-Gewinnt-Hit mit Suchtgarantie!

  • Rätsel dich durch 100 phantastische 3-Gewinnt-Level
  • Spiele im Abenteuer-, Turnier- oder im rasanten Blitzmodus
  • Sammle Rohstoffe und erbaue das antike Ägypten
  • Erlebe noch mehr erstklassige 3-Gewinnt-Action in Die Wiege Roms 2 !
Komplettlösung   |   Tipps & Tricks  |   Spiele Forum  |   Weiterempfehlen
Systemvoraussetzungen
 
Für Die Wiege Ägyptens:
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8
Prozessor: Mind. CPU 1500 MHz
Speicherplatz: Mind. 160 MB
Arbeitsspeicher: Mind. 1024 MB
Videospeicher: Grafikkarte mit mind. 128 MB, 3D-Beschleuniger empfohlen
DirectX: Ab v9.0
Internet Explorer: Ab v.7.0
Sonstiges: Soundkarte

 
Bewertungen
 
 
ratingratingratingrating rating


verfasst von Claudia K. am 14.03.2012 um 10:24
Ägypten muss aufgebaut werden und du wirst dich dabei vom einfachen Bürger bis zum Pharao hocharbeiten. Von der ersten Besiedlung des Niltals bis zur Sphinx und den berühmten Pyramiden wirst du dir Gold, Nahrung und Material verdienen müssen, um als wahrer Baumeister ägypten in Glanz und Ruhm erstrahlen zu lassen.

100 Level warten darauf, im Tauschmodus von dir bezwungen zu werden. Du musst die Hintergrundplatten durch Kombinieren gleicher Teile wegspielen, aber das ist nur der Weg um das Level zu beenden. Dein eigentliches Ziel ist es, soviel Gold wie möglich zu sammeln, alle anderen Rohstoffe wirst du spätestens ab dem 10. Level ausreichend haben.

Nach dem Beenden eines Levels wirst du zur Karte gebracht. Hast du genug Rohstoffe, kannst du mit Hilfe eines Minispieles wie Memory, Kreis-, Lege oder andere Puzzle das Recht auf den Kauf eines Bauplans erspielen. Anschließend kaufst du das Gebäude und es wird von den Arbeitern erstellt. Jedes Gebäude bietet dir einen Bonus. Entweder ist es ein Spielstein, der dir auf dem Spielbrett eine bestimmte Anzahl des jeweiligen Rohstoffes gibt oder es ist ein Bonus, den du auf dem Spielbrett sammeln musst, bevor du ihn nutzen kannst. Da gibt es den Hammer, der einen Stein deiner Wahl entfernt oder auch das Auge, das 25 Steine willkürlich entfernt. Der Ankh wird die Zeit anhalten, der Streitwagen eine ganze Reihe vernichten und viele mehr. Hast du den Bonus benutzt, musst du ihn erneut auf dem Spielbrett sammeln (also tauschen) um ihn wieder aufzuladen.

Bis auf zwei Ausnahmen haben alle Gebäude noch einen zweiten Bonus, aber um diesen zu erhalten musst du eine Aufgabe erledigen. Halte die Maus auf das Gebäude ohne zu klicken und die Aufgabe wird angezeigt. Hast du es geschafft, z.B. 9.000 Nahrungseinheiten in einem Level zu sammeln oder 20 Hintergrundplatten hintereinander zu zerstören, erhältst du die Belohnung. Je nach ursprünglichem Bonus wirst du zusätzliche Rohstoffe in jedem Level erhalten, manchmal wird dein Bonus mit weniger Kombinationen aufladen.

Dein Ziel ist es, in sechs Kapiteln die jeweils 5 Gebäude zu erspielen. Wie lange du davon brauchst, hängt von dir und auch von deiner Modus-Wahl ab. Wer ohne Zeitlimit spielt, der wird grundsätzlich etwas länger brauchen, weil ihm der Zeitbonus fehlt, den der Zeitspieler am Ende für die übriggebliebene Zeit erhält. Spielst du mit Zeitlimit und dir geht die Zeit aus, hast du zwei Möglichkeiten. Entweder bezahlst du mit Gold, Nahrung oder Material für zusätzliche zwei Minuten Spielzeit oder du beginnst das Level von vorn. Hast du Spielzeit gekauft, schaffst es aber in der Zusatzzeit ebenfalls nicht, das Level zu beenden, kannst du sooft du möchtest jeweils 2 Minuten nachkaufen, allerdings erhöht sich der Preis mit jedem Kauf. Spielst du das Level erneut, bleibt der Grundaufbau der Gleiche, es ändern sich aber die Spielsteine, inklusive Bonus.

Da du für Gold sehr viel weniger Punkte bekommst als für die anderen Rohstoffe, zieht sich das Ganze ziemlich hin. Die Level beginnen langweilig zu werden, einfach weil dein Ziel ausschließlich ist: Gold, Gold, Gold. Dazu kommt, dass die ersten 50 Level relativ einfach gehalten sind. Erst ab Level 60 wird es kniffliger; da dann aber auf eine schöne, gute Art. Da macht es Spaß, da werden die Boni zum Strategiemittel und die Entscheidung ob man bei Bedarf am Ende Spielzeit kauft oder neu beginnt, kann entscheidend sein. Aber Awem meint es ernst mit den 100 Leveln. Wie schon in den Vorgänger-Spielen: Ganz gleich, wann du alle Gebäude gekauft hast, du musst 100 Level spielen um den Abenteuer-Modus abzuschließen.

Insgesamt gibt es 3 Modi. Relativ zügig erhältst du den Tuniermodus, wo du von einem Computer erspielten Zeiten schlagen musst. Du kannst den Tuniermodus, ist er einmal freigeschaltet, für alle Kapitel spielen, die du bereits einmal gespielt hast. Der Blitzmodus wird freigeschaltet sobald du den Abenteuermodus abgeschlossen hast. Hier wird deine Zeitleiste vom Spiel selber nur zu Beginn aufgefüllt. Von nun an musst du die Zeitleiste durch das kombinieren von Teilen selber füllen. Insgesamt gibt es fünf Speichermomente, jeweils nach 10 Leveln. Sollte dir einmal die Zeit ganz ausgehen, kannst du dort weiterspielen. Ab Level 50 wirst du auch dann auf 50 zurückfallen, wenn dir in Level 99 die Zeit ausgeht.

Grafisch schön gemacht hat Die Wiege ägyptens ein paar kleine Problemchen. Zum eine, dass die Punktzahlen beim kombinieren häufig die Steine verdecken und du nicht siehst, was du tun musst. Das kann im Zeitmodus, wenn du knapp dran warst, sehr hinderlich werden. Das langweilige Gold, Gold, Gold sammeln allerdings ist das größte Minus. Als ob man habe Zeit schinden wollen. Die Diskrepanz zwischen den Punkten für Nahrung und Material geht bis zum 10fachen und das ist lächerlich. 100 Level sind auch ohne diesen "Trick" viel, viel Spielzeit. Zumal später die Level ja auch interessant werden. Die Musik ist ebenfalls zum abgewöhnen. ägyptische Musik kann wunderschön sein. Allerdings nicht, wenn nur kurze Tonfolgen ständig wiederholt werden und es sich bei den meisten davon offensichtlich um Klagegesang handelt.

Die Sammleredition bietet zusätzliche Level in denen du ebenfalls gegen eine Computerzeit spielst. Dir wird am Ende dann gesagt, ob du die Bestzeit hast oder der Computer. Ausserdem kannst du alle Minispiele so oft spielen wie du möchtest. Es gibt im Extra-Paket ausserdem noch das Entwickler-Tagebuch und ein paar Tipps und Tricks.

Die Wiege ägyptens ist wie ein zweigeteiltes Spiel. Die erste Hälfte eher mäßig, die zweite aber durchaus auch für Könner ein Genuß. Wer also durchhält, den erwartet ein anspruchsvolles, schnelles Spiel, dessen Level dann auch wegen des Knobelfaktors Länge haben, nicht, weil du immer weiter spielst um viel Gold zu haben. Der Probedownload kann also irreführend sein, für 3-Gewinnt Freunde aber lohnt sich das Spiel trotz kleiner ärgernisse.

Gamesetter.com mehr anzeigen »
ratingratingratingratingrating


verfasst von Danny E. am 08.04.2012 um 18:27
Super entspannend, wenn man nicht den Zeitmodus wählt. Das darf der Spieler selbst entscheiden. Schöne Grafik und auch die Geschichte dahinter ist gut gemacht. Wenn man also genug Action hatte, sehr enpfehlenswert. :) Für alle die 3-Gewinnt mögen. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von Mechthild I. am 25.01.2012 um 18:19
Endlich wieder ein schönes 3 Gewinnt Spiel, ähnlich wie DIR WIEGE ROMS. Nicht zu schwierig, aber auch nicht zu leicht. In den späteren Level muß man sich schon recht anstrengen. Das sind einige Stunden Spielspaß. 
ratingratingratingratingrating


verfasst von achim s. am 14.02.2012 um 08:05
das spiel macht süchtig,wenn man einmal angefangen hat will man nicht mehr aufhören und vergisst dabei die zeit 
 

 
ad layer